Samsung Galaxy Tab S3 kommt mit S-Pen

Bereits Mitte November haben wir euch berichtet, dass Samsung an dem neuen Galaxy Tab S3 arbeitet. Nun sind weitere Information bekannt geworden, die wir euch nicht enthalten möchten. So ist nun bekannt, dass das Samsung Galaxy Tab S3 mit einem S-Pen ausgeliefert wird.

Der S-Pen soll den aktuellen Gerüchten nach aber nicht in das Gehäuse einschiebbar sein. Was bedeuten würde, dass man diesen immer separat aufbewahren muss und man ihn sehr leicht verlegen kann. Bei der genauen Display Größe ist man sich noch nicht sicher, in den Gerüchten ist die Rede von einer große von  9,6 Zoll oder 9,7 Zoll.

Zusätzlich zu dem WLAN-Modell (SM-T820) und der LTE-Version (SM-T825), von denen wir euch bereits im November 2016 berichtet haben, kommt offenbar noch eine 3.Version (SM-T827). Diese wurde jetzt nämlich durch die WiFi-Zertifizierung geschleust. Jedoch sind uns aktuell noch keine genaueren Informationen bekannt.

Genauere Informationen beim MWC 2017?

Ob am Ende das Display 9,6 Zoll, 9,7 Zoll oder gar eine ganz andere Größe hat und ob der S-Pen wirklich nicht im Gehäuse untergebracht werden kann, erfahren wir vielleicht schon am 26. Februar, denn da findet der alljährliche Mobile World Congress (MWC) 2017 in Barcelona statt.

Quelle: Sammobile

27 Jahre alt / Apple Freak / Feinwerkmechaniker / Technikfan