Google launcht seine neue Android-Tastatur – Gboard

Für iOS schon länger verfügbar, und seit diesem Freitag nun auch für Android. Die Rede ist von Googles neuer Tastatur Gboard.

Seit dem 16.Dezember ist die App im Play-Store verfügbar. Nutzer der „alten“ Tastatur erhalten Gboard über eine Aktualisierung. Nicht nur unter der Haube hat sich etwas getan, auch auf der Oberfläche ist etwas hinzugekommen. In der linken Ecke, oberhalb der Tastatur befindet sich nun das Google-Icon.

Inhalte Teilen einfach gemacht

Neben den gebliebenen Funktionen wie Glyde-Typing oder die Spracheingabe beherrscht Gboard nun auch das Teilen von Inhalten der Google-Suche. Und das direkt aus der Applikation heraus, in der gerade getippt wird.

Wer beispielsweise bei seinen Freunden oder Bekannten gerade über die Menükarte des neu eröffneten Restaurants schwärmt, kann direkt aus der App heraus passende Infos teilen. Ob sich das Teilen des Wetters des aktuellen Standorts als brauchbares Feature erweist, wird sich noch zeigen. Oder habt ihr darauf gewartet? Mit an Bord ist diese Funktion auf alle Fälle.

Auch die Suche und das Teilen von GIF-Animationen und Emojis beherrscht die Tastatur nun. Verfügbar ist dieses Feature jedoch nur für Googles hauseigenen Messenger, Allo und Hangouts. Findige Entwickler werden ihre Apps sicherlich baldigst anpassen.

Google Tastatur - Gboard

Did i spell it right?

Zu guter Letzt ein Feature, welches Swiftkey und Co. schon länger beherrschen: Sprachen. Wer gerne einmal mit der Verwandtschaft aus Übersee schreibt, wird die Autokorrektur und Vorhersage für zusätzliche Sprachen zu schätzen wissen. Einfach die gewünschte Sprache über die Einstellungen hinzufügen, schon steht sie euch zur Verfügung. Da hätte unserer Meinung nach Google schon etwas früher von anderen abschauen dürfen, aber sei es drum. Googles Tastatur wird erwachsen und rundet ihr Repertoire an Features weiter ab.

Wer sich das Ganze vorab schon mal ansehen möchte, folgt dem Youtube-Link, alle anderen werfen ihren Play-Store an und probieren die App direkt aus.

Quelle: blog.google.de

31 Jahre alt | IT-Entwickler | Tekkie aus Leidenschaft

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz