Samsung Galaxy Note 8: Preis soll bei rund 1.000 Euro liegen

Mit dem Samsung Galaxy Note 8 hat das südkoreanische Unternehmen für dieses Jahr noch ein Ass im Ärmel. Wer sich für das Galaxy Note 8 interessiert, der muss aller Voraussicht nach tief in die Tasche greifen. So soll das Phablet laut VentureBeat ab 999 Euro ohne Vertrag verfügbar sein.

Samsung Galaxy Note 8 soll hohen Preis bekommen

Damit wäre das Galaxy Note 8 eines der teuersten Smartphones auf dem Markt, wofür Kunden natürlich entsprechend etwas geboten bekommen sollen. Technisch gesehen wird nämlich erwartet, dass das Samsung-Device mit einer überzeugenden Ausstattung aufwarten wird.

Unter anderem soll das Galaxy Note 8 folgende Technik mit sich bringen: ein 6,3 Zoll großes Edge-to-Edge-Display, eine Samsung Exynos 8895 bzw. eine Qualcomm Snapdragon 835, 6 GB Arbeitsspeicher sowie einen Akku mit 3.300 mAh. Als Betriebssystem wird aller Voraussicht nach Google Android 7.1.1 Nougat vorinstalliert sein.

Auch Apple iPhone 8 soll kostspielig werden

Eine Dual-Kamera und ein S-Pen sollen ebenfalls Teil der Ausstattung des Galaxy Note 8 sein – zudem ein Fingerabdruckscanner. Auch wenn Samsung eigentlich geplant hatte, diesen im Display zu integrieren, scheint sich diese Variante nicht durchgesetzt zu haben. Aufgrund von Problemen soll Samsung entschieden haben, den Fingerabdruckscanner auf der Rückseite zu integrieren.

Was den hohen Preis anbelangt, dürfte sich das Galaxy Note 8 übrigens in guter Gesellschaft befinden. Denn auch das Apple iPhone 8 soll rund 1.000 Euro ohne Vertrag kosten. Aufgrund des eigenen Status dürfte dies aber eher für Apple als Vorteil zu sehen sein denn für Samsung.

[Quelle: Sammobile]

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz