Im Test: Marshall Major II Bluetooth-Kopfhörer

Der Hersteller Marshall dürfte vor allem unter den Gitarristen bekannt für seine Verstärker sein. Was einigen eventuell nicht bekannt ist, dass der Hersteller auch mobile Lautsprecher, Kopfhörer und sogar ein eigenes Smartphone verkauft. Marshall war so nett und hat uns den aktuellen On-Ear-Kopfhörer MAJOR II Bluetooth für einen Testbericht zur Verfügung gestellt. Ob uns der MAJOR II Bluetooth Kopfhörer unter anderem im Klang überzeugen konnten, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Marshall Major II Bluetooth ist enthalten:

  • Marshall Major II Bluetooth Kopfhörer
  • Micro-USB-Ladekabel
  • Klinkenkabel mit Fernbedienung
  • Bedienungsanleitung

Verarbeitung und Design

Der Marshall Major II fühlt sich wertig an. Auch bei der Verarbeitung haben wir nichts auszusetzen. Mit einem Gewicht von knapp 146 Gramm ist er außerdem angenehm leicht. Zudem können die Kopfhörer bei Nichtgebrauch platzsparend zusammengeklappt werden, ein Transport-Case wird leider nicht mitgeliefert. Jedoch wurde der Faltmechanismus verbessert, er wirkt nun wesentlich robuster als beim Vorgänger.

Der Bügel weist eine sehr hohe Verwindungssteifheit auf, da die Kopfhörer durch eine dünne Strebe mit dem Bügel verbunden sind, lassen diese sich relativ stark verwinden. Dadurch passt sich der Kopfhörer aber nahezu jeder Kopfform an. Man muss aber keine Angst haben das die Streben brechen diese halten einiges aus. Der Anpressdruck des Major II ist zwar etwas höher, wie bei anderen Kopfhörern die ich kenne, aber durch die sehr angenehm weichen Ohrpolster liegen diese sehr angenehm auf den Ohren.

Beim Marshall Major II liegt trotz Bluetooth ein 1,25 Meter langes Klinkenkabel bei, dieses hat teilweise eine Spiralwindung, wodurch es ausgezogen auf knapp 2 Meter kommt. Übrigens ist dieses an einem Ende ein gerader 3,5mm Klinkenanschluss, dieser ist goldfarben und ist durch eine Metallspirale sehr gut gegen Abknicken geschützt. An dem anderen Ende ist ein goldener abgewinkelter Klinkenstecker.

Zuerst fällt beim Design die von Marshall´s Verstärkern bekannte Optik auf. Sodass dieser größtenteils mit einem Kunstleder Überzug daher kommt. weiterhin ragt auf der Außenseite beider Ohrmuscheln der weiße Marshall-Schriftzug etwa 1 mm hervor. Auch der Metall-Joystick zur Steuerung besitzt das Design wie bei den Verstärkern. Das Gehäuse der Ohrmuscheln ist wie der Klappmechanismus aus Plastik.

Bedienung und Handhabung

Mit dem Feature „Musik Share“ ist es möglich die empfangene Musik vom Marshall Major Kopfhörer per Klinkenkabel auf einen anderen Kopfhörer zu übertragen, diese Idee ist zwar nicht ganz neu, aber dennoch ganz nett. An der Unterseite der rechten Ohrmuschel neben der Klinkenbuchse befindet sich noch der Micro-USB-Amschluss, der Einschaltknopf sowie eine kleine Led die darauf hinweist ob der Kopfhörer an-/ oder ausgeschaltet ist. Zuletzt befindet sich oberhalb des Strebengelenks auf beiden Seiten noch ein Mikrofon.

Der sogenannte Jog-Button auf der linken Ohrmuschel ist der raffiniert. Mit dieser Art Joystick ist es möglich, den Track zu wechseln sowie die Lautstärke zu ändern. Außerdem können eingehende Anrufe angenommen bzw. abgelehnt werden. Dieser Button funktioniert jedoch nur im Bluetooth-Modus. Falls der Kopfhörer am Klinkenkabel hängt, dient für die oben genanten Funktionen das integrierte Bedienelement. Die Lautstärke muss jedoch über das Abspielgerät geregelt werden.

Klangqualität

Der erste Eindruck: Wow, da ist ordentlich Bass dahinter, die tiefen Töne sind tatsächlich die Stärke des Major II. Daher klingen vor allem basslastige Songs super. Jedoch gehen höher Stimmlagen etwas unter dem hohen Bass verloren. Aber dass ist nur ein kleiner Kritikpunkt, denn im Großen und Ganzen bieten die Kopfhörer einen guten Klang. Bei voller Lautstärke klang die Musik weder verzerrt noch blechern. Das kein Noise-Cancelling verbaut ist, ist kein Problem, denn die Ohrmuscheln haben wie erwähnt einen sehr guten Anpressdruck, wodurch die Außenwelt sehr gut abgeschirmt wird.

Fazit

Somit können wir sagen, dass man mit dem Major II Bluetooth vom Marshall einen rundum guten Kopfhörer. Design, Bedienung, Komfort sowie der Klang stimmen und die Akkulaufzeit von bis zu knapp über 20 Stunden, die wir in unserem Test errichten können überzeugen.
Wer jedoch basslastige Kopfhörer nicht möchte, sollte vom Marshall Major II Bluetooth die Finger lassen.

Positiv:
+ tolles Design
+ weiche Polster 
+ gute Verarbeitung
+ gute Akku Laufzeit

Neutral:

etwas basslastig und somit nicht jedem sein Fall

durch die dünnen Streben stark verwendbar

Negativ:
– keine Lautstärkeregelung an der Kabel-Fernbedienung

27 Jahre alt / Apple Freak / Feinwerkmechaniker / Technikfan