AOC U2879VF 4K Monitor im Test

4k Monitore werden immer beliebter. Und glücklicherweise auch immer günstiger. Heute haben wir für euch einen Monitor aus der Mittelklasse  im Test: den AOC U2878VF. Der Hersteller wirbt mit einer Reaktionszeit von 1 Millisekunde und der Free-Sync Technologie von AMD.

Der 4K Monitor AOC U2879VF im Überblick

Wer einen guten 4k Monitor mit einer guten Reaktionszeit zum Zocken, Surfen oder Arbeiten sucht, ist mit dem AOC U2879VF sehr gut bedient. Das Preis/Leistungsverhältnis ist sehr fair. Aktuell könnt ihr den Monitor für etwa 320,00€ erwerben.

Pro
-guter Preis
-gute Qualität
-gute Bildwiedergabe
-viele Kabel

Kontra

-nichts

Wir bedanken uns bei notebooksbilliger.de für die Leihstellung des Monitors.

Design und Verarbeitung

AOC 4k MonitorDas Design ist natürlich ein sehr wichtiges Kriterium für einen Monitor. Wir wollen immerhin keine alten quadratischen Kästen auf unseren Schreibtischen haben. Beim U2879VF haben die Jungs von AOC gezeigt, dass sie Design können. Der 4k Monitor in schwarzer Klavierlack Optik trohnt auf einem silbernen Standfuß. Auf dem unteren Rand des Monitors befindet sich ein silbernes AOC Logo, auf der Rückseite sind nur Anschlüsse zu finden. Alles in einem ist das Design des Monitors zeitlos und sehr edel. Auch bei der Verarbeitung punktet der U2879VF. Auf dem Gerät sind keine Produktionsspuren zu finden und alles ist sehr hochwertig verarbeitet.

Technische Features

Die Technik in so einem Monitor ist natürlich ein Hauptkriterium. Wie schon erwähnt, wirbt AOC mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, also 4 mal soviele Pixel wie in einem herkömmlichen 16:9 Full-HD Monitor. Außerdem bietet der Monitor noch für Gamer zwei interessante Features. Zum einen die sehr geringe Reaktionszeit von nur einer Millisekunde und zum anderen Free Sync. Eine Technologie von AMD, um Bildruckler in Games zu minimieren. Allerdings ist hierfür auch eine Grafikkarte nötig, welche diese Technologie unterstützt.

AOC 4k Monitor AOC 4k MonitorAn Anschlüssen liefert uns AOC einen HDMI Ausgang, einen Displayport Ausgang, einen VGA Ausgang und einen 3,5mm Ausgang für Kopfhörer. Lautsprecher bietet der U2879VF keine. Da diese bei Monitoren aber oft sehr minderwertig sind, vermissen wir sie nicht.

Wie schlägt sich der 4K Monitor im Alltag?

Als Referenz nehme ich meinen alten 24 Zoll Samsung Monitor, welcher mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Der Unterschied zu Full HD beginnt schon beim durschnittlichen Surfen. Buchstaben und Bilder wirken viel klarer und schärfer. Es ist auf Dauer um einiges angenehmer und die Augen ermüden nicht. Noch deutlicher wird der Unterschied bei Videos und Filmen. Der Inhalt auf dem Bildschirm wirkt sehr klar und realistisch. Der AOC U2879VF gibt Farben und Kontraste sehr „echt“ wieder. Wir können den 4K Monitor auch Lesern empfehlen, welche viel mit CAD oder anderen Grafikprogrammen arbeiten. Am stärksten kommt das 4k aber beim Gaming zum Tragen. Natürlich braucht man für flüssiges Gaming in 4k auch die entsprechende Maschine unter dem Schreibtisch.

Unboxing

Der Monitor kommt in einer sehr simplen und nicht besonders schicken Verpackung daher. Dies ist allerdings bei Monitoren üblich. Kommen wir also direkt zum Inneren. Im Lieferumfang befinden sich ein Netzstecker, ein VGA-Kabel, ein DisplayPort-Kabel, ein HDMI-Kabel und eine Treiber CD. Außerdem natürlich noch der Standfuß und der 4K Monitor selbst.

GTA V in 4k? Diese Mod macht’s möglich

17 Jahre alt / Gamer / Informationselektroniker / Technikfan