Sound Intone MS200

Günstige Kopfhörer sind oftmals ein wenig Glücksspiel. Es gibt in nahezu jeder Preisklasse verschiedene Modelle. Hierbei ist es oft schwer zu erkennen wie gut nun ein Kopfhörer wirklich ist, gerade da Amazon Rezensionen im Akustik-Bereich oft sehr weit auseinandergehen von “Klingt Hervorragend” bis hin zu “Klingt fruchtbar” ist meist alles dabei. Aber wie steht es um den Sound Intone MS200 Kopfhörer, welche bei Amazon sehr beliebt zu sein scheint? können Kopfhörer für ca. 16€ gut klingen? Finden wir es heraus!

Lieferumfang/Verpackung

Bereits vor der Bestellung des Kopfhörers steht man vor der Qual der Wahl. Der MS200 ist in sieben Farbkombinationen verfügbar. Wir haben mich für diesen Test für weiß / violett entschieden. Diese war 3€ preiswerter als beispielsweise schwarz/rot. Die Kopfhörer werden in einer recht einfachen Box geliefert welche nicht unbedingt ein “Premium” Gefühl aufkommen lässt. Im Inneren findet man die Kopfhörer in einer Plastikeinlage. Zubehör hat sich Sound Intone bei dem MS200 vollständig gespart, was bei 16€ Kopfhörern allerdings auch nicht allzu tragisch ist.

Verarbeitung/Optik

Die Optik ist natürlich immer Geschmackssache, wir sind bei dem MS200 etwas hin und her gerissen. Sound Intone hat durchaus versucht den Kopfhörer mit den Aluminium Akzenten hochwertig erscheinen zu lassen, jedoch die Kombination aus glänzendem Aluminium und Hochglanz Plastik ist uns fast etwas zu auffällig.
Die meisten Premium Kopfhörer setzen eher auf eine schlichte Eleganz als auf zu viel “bling bling”. Zumal die “Aluminium” Akzente, sofern wir dies beurteilen können, nicht mal aus Aluminium sind, es handelt sich anscheinend um lackiertes Plastik. Zugeben dies fällt nicht auf den ersten Blick auf. Der Kopfhörer ist tatsächlich relativ solide und steht der ersten Beats Kopfhörergeneration in nichts nach.Auch das Kabel des Kopfhörers ist textilummantelt und erfreulich flexibel.  Von daher geht die in Anbetracht des Preises durchaus in Ordnung.

Tragekomfort

Der Tragekomfort variiert natürlich von Nutzer zu Nutzer etwas. Starten wir mit dem Positiven. Der Kopfhörer ist recht leicht und auch die Ohrpolster an sich recht dick. Jedoch sind die Ohrpolster für meinen Geschmack etwas zu hart. Aber das größere Problem das wir sehen, ist die Steifheit der Kopfhörer. Bei den meisten Kopfhörern haben die Ohrmuscheln etwas Flexibilität nach vorne oder nach hinten zu kippen um sich so besser der Kopfform anzupassen, dies ist bei den Sound Intone MS200 nicht der Fall.  Zwar lässt sich der Kopfhörer in der Höhe einstellen, aber dennoch habe ich nicht das Gefühl, dass dieser sich genug an die Kopfform anpasst, was den Kopfhörer spätestens nach einer halben Stunde etwas unbequem macht. 

Klang

 

Kommen wir zum Wichtigsten, dem Klang. Hier erkennen wir schon den Grund, warum die MS200 so beliebt sind. Der Kopfhörer klingt für unter 20€ mehr als passabel. Die Höhen sind OK, wenn auch etwas die Brillanz und Klarheit fehlt. Die Bässe sind zwar nicht die kräftigsten, aber dennoch sind diese deutlich besser als bei sehr vielen günstigen Kopfhörern, welche oftmals entweder keinen Bass besitzen oder dieser Qualitativ absolut minderwertig ist. Das ist bei dem Sound Intone MS200 nicht der Fall. Aber 16€ klingen natürlich nicht perfekt. Den MS200 mangelt es sehr am Volumen und der Lebendigkeit im Klang. Alles wirkt etwas flach und kraftlos auch wenn der Bass durchaus OK ist. Unterm Strich ist der Klang aber dennoch als überdurchschnittlich für einen Kopfhörer dieser Preisklasse einzustufen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]