Startseite » Videoschnitt » Presets in Adobe Premiere Pro einbinden

Presets in Adobe Premiere Pro einbinden

von Nico Schöppl

Da mittlerweile viele Video schneiden, aber nicht wissen wie man Presets einfügen kann, soll diese Kurzanleitung weiterhelfen.

Zuerst muss man ein neues Projekt erstellen, oder ein vorhandenes Projekt öffnen. Wenn man im Bearbeitungsfenster angekommen ist, so muss man nur auf das Fenster “Effekte” gehen.

 

Hier muss man dann, wenn der Reiter “Presets” nicht vorhanden ist nur einen Rechtsklick machen und anschließend auf “Vorlagen importieren” und die .prfset datei auswählen und importieren wie unten gezeigt. In meinem Fall ist der Reiter “Presets” schon vorhanden, deshalb geht man in den Ordner “Presets” und macht auch hier einen Rechtsklick und wählt dann “Vorgabe importieren” aus.

Abschließend wählt man das Preset aus, welches man importieren möchte und klickt auf öffnen. Zusätzlich kann man noch nachsehen, ob das Preset geladen wurde.

So einfach lassen sich Presets in Adobe Premiere Pro importieren. Dies funktioniert auch bei einer Testversion ohne Probleme.

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.