Startseite » Testberichte » Kopfhörer » Im Test: Jaybird Freedom 2 – Die besten Kabellosen Sport-Kopfhörer für unter 200 Euro?

Im Test: Jaybird Freedom 2 – Die besten Kabellosen Sport-Kopfhörer für unter 200 Euro?

von Nils Ahrensmeier
Jaybird Freedom 2

Sportkopfhörer müssen heutzutage viele Kriterien erfüllen. Sie müssen nicht nur gut klingen, sondern auch einen bequemen und dennoch festen Halt bieten, damit man sie auch zum Laufen benutzen kann. Jaybird möchte mit den Freedom 2 allen Sportlern und Läufern hohe Qualität bieten und so die Motivation vorantreiben. Die Jaybird Freedom 2 im Test.

Die besten Kabellosen Sport-Kopfhörer für unter 200 Euro?

 Jaybird Freedom 2 – Design

Jaybird Freedom 2

Die Jaybird Freedom 2 kommen in 2 Designs auf den Markt. Einmal Carbon und einmal weiß gold. Besondere Augenmerke sind die Kontrolleinheit mit den Elementen lauter, leiser und Home, sowie den Ladepinns und dem Mikrofon. Im Scheitelpunkt des Kabels befindet sich das SpeedFit-Kabelmanagement.

Ebenfalls im Lieferunfang befindet sich ein Transportbeutel, die “Ladestation”, ein Kabel und weitere Ohrpin Größen. Leider sind die Ohrstecker als zusammenhängendes Stück. Die Größen der Haken passen sehr gut und das weiche Material ist sehr bequem. Jedoch hätte ich gerne eigene Ohrstecker für den normalen Zugang genommen, die bei mir noch etwas besser sitzen / noch etwas mehr Abschirmung von der Außenwelt bieten.

Letztlich noch ein Wort zur Bluetooth Reichweite: 10 Meter Luftlinie sind das Maximum. Mit Personen und Wänden eher 7.
Jaybird Freedom 2 Jaybird Freedom 2Jaybird Freedom 2 Jaybird Freedom 2

 

Jaybird Freedom 2 – Sound

Was währe also ein solcher Kopfhörer ohne die richtige Klangqualität. Hierfür habe ich einmal für euch den Sound, der aus den Lautsprechern kommt aufgezeichnet und ein Original verlinkt, damit ihr die Unterschiede vernehmen könnt. Hört man sich das Ganze nun an, merkt man keinen großen Unterschied – das ist gut!

Hier das Originale Musikstück:

Bedenkt bitte, dass dieser Test unter Optimalbedingungen geschah. In der echten Welt wird das Signal noch durch einen Luftraum gedrückt und in dem Silikonaufsatz gebündelt. Hier klingt es also etwas dumpfer. Pegelt man die Kopfhörer jedoch etwas höher, lässt sich auch das wieder ausgleichen. Die Soundqualität ist durch die Bank sehr solide. In den hohen Dezibel merkt man in den Höhen leichte Abrisse, dies ist aber verschmerzbar. Der Bass der Freedom 2 ist wie üblich bei Jaybird etwas stärker, was die meisten Leute bei einem Lauf oder Trainings Session bevorzugen würden. Sollte man mit dem Soundprofil nicht zufrieden sein, hat sich Jaybird jedoch auch etwas überlegt.

Jaybird Freedom 2 – App

Mit der App lässt sich der Sound nochmal individuell anpassen.

JaybirdJaybird

Wer sich selber nicht an so etwas herantraut, weil weniger Wissen darüber vorhanden ist, der kann von anderen vorgefertigte Presets nutzen. Sollte man selber etwas neues erschaffen, so kann man es auch problemlos freigeben und mit anderen teilen. Der Grundsound ist schon sehr solide. Man kann ihn aber auch perfekt für einen selber konfigurieren.

Jaybird Freedom 2 – Mikrofon

Wer schon einmal viel unterwegs ist, der kommt nicht drum herum, dass ab und an mal ein Anruf durchkommt, während man gerade bequem Musik hört. Mit den Jaybird Freedom 2 kann man auch Anrufe entgegen nehmen. Die Qualität der Anrufe ist nicht auf extrem hohem Niveau, aber es reicht alle male, damit der andere einen versteht. Positiv fiel auf, dass Hintergrund Geräusche sehr gut herausgefiltert und komprimiert werden.

Jaybird Freedom 2 – Akku

Besonderes Augenmerk bekommt an dieser Stelle der Akku. Mit einer Laufzeit von ca. 4 Stunden auf 80% der maximalen Lautstärke schlägt er sich recht gut. Sollte einem das ganze nicht ausreichen, hilft der kleine Akkupack in der Ladestation. Macht man gerade eine Pause kann man in ca 20 Minuten Ladezeit eine weitere Stunde Musik herausbekommen. Steckt man jedoch komplett unterwegs fest, kann man auch weiter Musik höhen, indem man einfach nur den Akkupack dranhängt. Die Kopfhörer werden so zwar leider etwas schwerer, wenn allerdings alles fest sitzt, stört es nicht weiter. Zusammen mit dem Pack kommt man auf komplette 8 Stunden Hörzeit.

Fazit
  • 8/10
    Preis / Leistung - 8/10
  • 9/10
    App - 9/10
  • 8/10
    Akku Laufzeit - 8/10
  • 9/10
    Sound - 9/10
  • 8/10
    Tragekomfort - 8/10
8.4/10

Kurzfassung

Die Jaybird Freedom 2 bieten eine exzellente Soundqualität direkt aus der Box. Für den eigenen Geschmack kann per App die Soundsignatur geändert werden und auf einen zugeschnitten werden. Die Akkulaufzeit ist mit 8 Stunden (inklusive dem Pack) solide, ich hätte mir jedoch für das größere Gewicht noch etwas mehr erhofft. Das beste Feature finde ich ist das SpeedFit-Kabelmanagement was die kopfhörer sehr schnell perfekt anpasst, damit beim Sport kein Kabel in den weg kommt.

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.