Startseite » Testberichte » Im Test: Brother MFC-J4625DW

Im Test: Brother MFC-J4625DW

von Nils Ahrensmeier
Brother MFC-J4625DW

Bei der Suche nach Druckern stellt man schnell fest, dass der Markt sehr voll ist, hier siedelt sich auch der Brother MFC-J4625DW. Kann sich dieser Multifunktionsdrucker für 200€ von der Masse abheben?

Technische Daten

Druckgeschwindigkeit DIN A4Bis zu 35 Seiten/Min. S/W und bis zu 27 Seiten/Min. in Farbe (Entwurfsmodus)
DruckauflösungBis zu 6.000 x 1.200 dpi
DuplexdruckAutomatischer Duplexdruck (bis zu DIN A4)
Randloser DruckAus Grafikanwendungen in den Formaten DIN A3, DIN A4, LGr, LTR, DIN A6, Foto
KopierauflösungBis zu 2.400 x 1.200 dpi in S/W und Farbe
Kopiergeschwindigkeit DIN A4Bis zu 12 Seiten/Min. S/W und bis zu 9 Seiten/Min. in Farbe
ScanauflösungBis zu 19.200 x 19.200.dpi (interpoliert), bis zu 2.400 x 1.200 dpi (optisch) und bis zu 1.200 x 1.200 dpi (ADF)
Web ConnectScannen Sie zu Cloud-Diensten wie Facebook™, FLICKR®, Google Drive™, EVERNOTE, Dropbox, Box und OneDrive®
Papierzuführungen150 Blatt (80 g/m²) Papierkassette, Einzelblatteinzug
Medien-GrammaturPapierkassette: 64 – 220 g/m²(Bis zu 260 g/m² mit Brother BP71 Papier) – Einzelblatteinzug: 64 – 220 g/m²(Bis zu 260 g/m² mit Brother BP71 Papier) – Duplex: 64 – 120 g/m² – ADF: 64 – 90 g/m²

 

Design & Verarbeitung

Brother MFC-J4625DW

Das Design des Brother MFC-J4625DW ist endlich mal etwas anderes als der Rest auf dem Markt. Mit dem modernen schwarz und weiß Gehäuse ist es ein Unikat unter den Druckern, besonders in der Verbindung mit einen 5“ Touch Display.

Es ist zwar ein modernes Element, jedoch fühlt es sich etwas veraltet an. Das Display gibt leicht nach und somit fühlt sich der Druckpunkt etwas seltsam und ungenau an.

Ein schönes Design Element ist auch die Kabelführung. Sucht man am Anfang die Steckplätze für USB und LAN wird man etwas verdutzt feststellen, dass diese nicht genau da sind, wo man sie erwartet. Die Kabel sind intern im Drucker verlegt. Hebt man hier eine Abdeckung hoch so hat man direkten Zugriff auf die Kabel. Das ermöglicht es auch den Drucker näher an der Wand zu platzieren, was bei mir sehr positiv ist, da mein Büro recht klein ausfällt.

Brother MFC-J4625DW Brother MFC-J4625DW Brother MFC-J4625DW

Die Papier Kassette ist wie gewohnt unten herausnehmbar. Etwas unschön gelöst ist jedoch ein Plastikelement, welches über die Kassette geht. Dies erschwert das Einlegen der Papiere. Ich hätte mir hier auch eine Möglichkeit gewünscht, um mehrere Papiersorten gleichzeitig im Drucker zu behalten. Bei vielen Druckern gibt es so 2 Kassetten für 10x15cm und Din A4. Möchte man hier zwischen Foto & Dokument wechseln muss man leider den Griff zum Drucker tätigen.

Brother MFC-J4625DW

Features

Der Brother MFC-J4625DW bietet mehrere extra Features, die bei dieser Preisklasse & Größe nicht alltäglich sind. Eins der exklusiveren Features ist das Drucken von A3. Ohne eine Übergröße zu erzielen ist es hier möglich ein A3 Dokument oder Foto zu drucken.
Für den A3 Druck muss nur hinten die Papier Schiene geöffnet werden und ein A3 kann eingeführt werden. Leider kann immer nur 1 DIN A3 Blatt im Drucker liegen.

Funktionieren tut dies, da die Druckschiene etwas anders angebracht ist als normal. Hier wird über die komplette DIN A4 Breite gedruckt. So kommen die A4 auch seitlich aus dem Drucker hinaus.

Eine weitere Lieblingsfunktion von mir ist das Drucken aus- und das Scannen in die Cloud. Hierfür nutze ich meine OneDrive Cloud es kann aber auch Dropbox oder andere Apps wie Evernote und OneNote verwendet werden.

Auch der Duplex Druck und Scan erweitern die Funktionalität des Druckers für den Büroeinsatz.

Lediglich vermissen tue ich die Möglichkeit CDs zu bedrucken. Ich weiß, dass CDs, DVDs und Blu Rays aussterbende Medien sind, aber manchmal kommt man nicht drum herum. Wem so etwas wichtig ist, der sollte sich bedruckbare Covers für CDs bestellen.

Der Druck

Das wichtigste an einem Drucker ist: der Druck.
Hierfür gebe ich meine professionelle Meinung als selbstständiger Foto & Videograf.
Ich habe also eine gute Einschätzung für Druck für Fotos und Dokumente.

Fangen wir erst einmal mit der Druckgeschwindigkeit an.
Diese ist: gering.

Ein randloser Fotodruck in hoher Qualität bei einer 10×15 Größe dauerte 2:20 Minuten
Ein randloser Fotodruck in hoher Qualität bei einer DIN A3 Größe dauerte 5:40 Minuten
Ein randloses Dokument in hoher Qualität bei einer DIN A4 Größe dauerte 0:15 Minuten

Dies ist natürlich im Vergleich zu Laserdruckern absolute Steinzeit, aber wenn man andere All in One Drucker ins Auge fasst, ist es immer noch recht langsam.

Als nächsten wichtigen Punkt, sehe ich die Druckkosten. Dies einmal an den originalen XL Patronen gemessen. Hier kommt man auf 1,8 Cent bei einer Textseite, 5 Cent für eine Farbseite und ca. 25 Cent für ein 10x15cm Foto. Wo wir bei Kosten sind, gehen wir noch kurz auf die Stromkosten. Im Standby mit WLAN Verbindung läuft der Drucker mit angenehmen 1,4 Watt. Betätigt man den Netzschalter schaltet er sich auch wirklich komplett auf 0,0 Watt aus.

Das wichtigste ist aber natürlich die Druckqualität.
Zum Test habe ich ein und das selbe Bild durch den Drucker und durch mein Online Labor des Vertrauens gejagt.

Im unten stehenden Bild kann man die beiden Prints vergleichen.

Brother MFC-J4625DW

Labor Druck

Brother MFC-J4625DW

Brother Testdruck

Beide Abzüge sind scharf abgebildet. In den feinen Strukturen des Schleiers sieht man eine etwas bessere Abbildung auf dem Fotolabor Print. Die Farben sind sich sehr ähnlich und ich würde beiden eine hohe Genauigkeit zuschreiben.

In der Langlebigkeit ist natürlich das Fotolabor weit vorne. Durch die Belichtung auf echtem Fotopapier ist es deutlich UV-resistenter als ein Tintenstrahldruck. Wenn man das Bild in einem Wohnzimmer platziert, wo nicht direktes Sonnenlicht drauf fällt, wird der Druck auch lang genug leben. Versucht man es allerdings nah an einem Fenster aufzustellen, gebe ich dem Print nur wenige Wochen bis man das Verblassen merkt.

Software

Hier unterteilen wir einmal in PC und Mobil. Die PC Software ist nett gesagt etwas grafisch veraltet. Die Menüführung ist träge und in der Software werden nur wenige Papiersorten vorgeschlagen. Andere Proofings können leider nicht hinzugefügt werden.  Die Arbeit damit ist träge und etwas zu umständlich. Die Arbeit am Drucker ist teilweise nicht besser, weshalb ich meist auf eine Cloud Lösung mit dem Handy wechsle. Hier funktioniert es wunderbar und auch durch die NFC Funktion lassen sich flott Sachen drucken. Im Test hat sich nur ein Fehler gezeigt, von dem wir nicht genau wissen, was ihn verursacht. Bei einem Cloud Druck mit einer transparenten PDF wird diese Transparenz schwarz gedruckt.

Patronen

Als letzten Punkt kommen wir einmal auf die Patronen zu sprechen. Die optisch ansprechend gestalteten Patronen sind leider zu einem kleinen Teil mehr Design über Funktion. Gestern sind mir die Patronen „leer“ gegangen. Der Drucker streikt und möchte neue Patronen. Kein Problem. Doch als ich die Patronen herausnahm und auf den Tisch legte um sie zu entsorgen sah ich, dass sich das durchsichtige Fenster mit Tinte füllte. Nach ein wenig herumschwenken wurde mir klar, dass der Tintenabnehmer nicht bis zum Boden geht und somit immer eine schöne Schicht Tinte übrig lässt.

Brother MFC-J4625DW Brother MFC-J4625DW Brother MFC-J4625DW

Es wäre in einem neueren Modell also wünschenswert, wenn der Füllbestand besser genutzt werden könnte.

Brother MFC-J4625DW

Fazit
  • 9/10
    Design - 9/10
  • 8/10
    Features - 8/10
  • 8/10
    Druckqualität - 8/10
  • 5/10
    Druckgeschwindigkeit - 5/10
  • 6/10
    Software - 6/10
  • 9/10
    Preis / Leistung - 9/10
7.5/10

Kurzfassung

Der Brother MFC-J4625DW ist eine solide All in One Lösung. Die kompakte Form mit der Möglichkeit ein A3 Bild oder Dokument zu drucken, ist einfach einzigartig und sehr lobenswert. Für größere Büros würde ich von dem Gerät abraten, für kleine Heimstudios oder als Heimnetzwerk Drucker für die Familie ist er mehr als solide. Das größte Manko an dem Drucker ist und bleibt allerdings die Geschwindigkeit und die veraltete Software. Könnte Brother diese noch verbessern und etwas modernisieren wäre ich sorglos zufrieden. Vor allem bei dem Preis.

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.