Startseite » Testberichte » Review: HP DeskJet 3636 Multifunktionsdrucker

Review: HP DeskJet 3636 Multifunktionsdrucker

von Nils Ahrensmeier
HP DeskJet 3636

HP möchte mit ihrem DeskJet 3636 einen einfach bedienbaren Mulltifunktionsdrucker für Zuhause schaffen.
Gedacht ist das kleine Gerät im modernen weiß / weiß blau Design für Gelegenheitsanwender.

Wir bedanken uns bei notebooksbilliger.de für die Teststellung

Der Lieferumfang

  • HP DeskJet 3636 All-in-One-Drucker
  • HP 302 Schwarz Setup-Tintenpatrone (ca. 135 Seiten)
  • HP 302 Cyan/Magenta/Gelb Setup-Tintenpatrone (ca. 100 Seiten)
  • Software-CD
  • Installationsposter
  • Netzkabel
  • USB-Kabel

Der Lieferumfang des DeskJet 3636 fällt gewohnt standardisiert aus. Positiv erwähnen möchte ich hierbei jedoch das USB-Kabel. Sehr viele Hersteller von solchen Multifunktionsdruckern legen keine USB Kabel mehr bei ihren Lieferungen bei, da sie wahrscheinlich von einer WLAN Bedienung/Integrierung im Haushalt ausgehen.

Technische Daten

  • Funktionen: Drucken, Kopieren, Scannen
  • Auflösung: 4800×1200 dpi
  • Zufuhrkapazität: 60 Blatt A4  // 5 Briefumschläge //  10 Blatt Etiketten // 20 Blatt Fotopapier
  • Maximale Ausgabekapazität: 25 Blatt A4 // 5 Briefumschläge // 10 Blatt Etiketten // 20 Blatt Fotopapier
  • Duplex: Nein
  • Anschlüsse: USB/WLAN

Druckgeschwindigkeit

  • Schwarz/Weiß Druck: 8,5 Seiten/Minute
  • Farbdruck: 6 Seiten/Minute
  • Hochwertiger A4 Fotodruck: Bis 4 Minuten

Papier Qualitäten

  • A4: 60 bis 90 g/m²
  • Briefumschläge: 75 bis 90 g/m²
  • Karten: bis 200 g/m²
  • Fotopapier: bis 300 g/m²

HP DeskJet 3636

Einrichtung und Verwendung

Das einrichten des Druckers ist sehr einfach. Man kann den Drucker mittels der mitgelieferten CD aufsetzen, oder es bequem am Handy machen, indem man sich die passende App herunterläd.  Anschließend muss man nur den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Die App dient hier nicht nur zum Einrichten des Druckers, sondern auch zum verwenden.
Immer mehr Leute benutzen ihr Handy zum erstellen von Fotos. Es ist jedoch schade, wenn diese zwischen den vielen anderen in der Galerie verloren gehen. Mit dem HP 3636 kann man bequem über das Handy aus die Bilder als Druckauftrag an den PC weiterleiten. Auch am PC kann problemlos über das Netzwerk gedruckt und gescannt werden ohne ein lästiges Kabel zu verlegen. Ein Slot für einen USB Stick fehlt jedoch leider am Drucker, falls man Leute mit externen Daten betreuen möchte.
Die Druckqualität ist mit bis zu 4.800 x 1.200 dpi als Farbbild in optimierten Einstellungen für die Preisklasse recht hoch und sorgt für einen guten und scharfen Druck. Die Scan Qualität des Multifunktionsdruckers ist auch mit einer Auflösung von bis zu 1.200 dpi auch auf einem soliden Level.

HP DeskJet 3636

Anschaffungs & Folgekosten

Einer Sache sollte man sich immer im Klaren sein, wenn man einen Drucker von HP kauft:
Die Anschaffungskosten des Druckers sind in der Regel  niedriger als bei der Konkurrenz, die laufenden Betriebskosten jedoch deutlich höher. Der Grund dafür ist simpel, für HP Drucker gibt es selten Patronen von günstigen Drittanbietern wie es bei zum Beispiel Canon der Fall ist. Ein Komplettsatz Originalpatronen für den DeskJet 3636 liegen hier oftmals zwischen 25 und 30 €. So hat man zwar einiges an Geld in der Anschaffung gespart, aber schon nach 2x Druckerpatronen kaufen hat man den Druckerpreis wieder raus.

Ein Grund dafür ist das Design der Patronen. Ein sowohl schlaues als auch extrem verschwenderisches Design zugleich:

Die Patronenfalle

Heutzutage sind die Drucker in einem einfachen Design aufgeteilt im Consumer Markt.
Sie besitzen je 1 Patrone für Cyan, Magenta, Yellow, Black und eine große für PGBK in Ausnahmefällen noch eine für Grey, das sind dann aber schon leicht höher klassige Modelle.
Die Patronen des DiskJet 3636 sind da etwas anders.
Der Drucker nimmt 2 HP 302 Patronen. Die eine ist die PGBK und die andere ist eine Multipatrone aus CMY. Das bedeutet in der Praxis folgendes. Sollte man, zum Beispiel, Bilder mit einem großen Anteil an Magenta drucken und diese Tintenbank aufbrauchen, so muss man die komplette HP 302 Patrone wegwerfen und somit auch den Rest von Cyan und Yellow.
In meinen Augen ist das ein riesen Verlustgeschäft, was man auf Dauer machen würde. Kommen wir auch noch einmal auf den Punkt der günstigen Drittanbieter Patronen zurück.
Wie erwähnt, ist dies hier schwierig auf dem Markt, der Grund ist simpel. So sehr ich auch von dem Design der Multi Patrone abrate, hat HP an diesen Patronen den Druckkopf befestigt. Das ist ein großer Pluspunkt für die Druckqualität, da man immer wieder einen frischen und neuen Druckkopf hat und so auch die Gefahr der Verstopfung / Eintrocknung gering ist. Genau deshalb gibt es jedoch auch nur wenige Nachmacher. Es wäre für die Firmen zu aufwendig auch einen neuen Druckkopf zu Fabrizieren und daher konzentrieren sie sich eher auf Marken, die standardisierter Patronen verwenden.

HP 302Druckkosten allgemein ist immer ein schwieriges Thema.
Ich stamme aus der Fotografie Branche und kenne mich daher gut aus und möchte euch einmal etwas darlegen, was die Ausbelichtungen an dem DiskJet3636 kosten und was es bei externen Anbietern kosten würde.
– Druck einer Schwarz-Weiß-Textseite etwa 7,5 Cent
– Druck einer Farbkopie 15,2 Cent
– Druck eines A4 Fotos bis zu 2€

Bei den Punkten der Schwarz-Weiß und Farbkopie habe ich nicht viel zu meckern, es ist weiterhin teurer als bei Konkurrenten, aber nicht viel. Bei dem Foto-Preis sieht das jedoch anders aus. Beim Vergleichmodell, dem Canon Pixma MG6450 einem sehr beliebten Multifunktionsdrucker unter Fotografen, liegen die Kosten eines A4 Fotodrucks bei ca. 80 Cent und dauert nur halb so lange wie bei dem HP DeskJet 3636. Sollte man also geplant haben viele große Fotos damit zu drucken, gibt es günstigere Alternativen.
Es geht auch noch günstiger, wenn man etwas Zeit mit sich bringt und die Fotos in professionellen Fotolaboren bestellt. Also Preis Hinweis hierbei wäre die Firma Saal Digital.
Dort würde ein 20x30cm Foto (ausbelichtetes Foto auf Fotopapier) 49 Cent kosten und wäre deutlich langlebiger als ein Ausdruck auf beiden Geräten.
Natürlich kommt hier noch Versand dazu, also sollte man direkt mehr bestellen, damit es sich lohnt.

 HP DeskJet 3636

 

 

Fazit
  • 7/10
    Druckqualität - 7/10
  • 5/10
    Scanqualität - 5/10
  • 6/10
    Druckgeschwindigkeit - 6/10
  • 3/10
    Druckkosten - 3,5/10
  • 8/10
    Ausstattung - 8/10
  • 9/10
    Bedienbarkeit - 9/10
5.8/10

Kurzfassung

Der HP DeskJet 3636 ist mit seinem kleinen und eleganten Design (438 x 310 x 158 mm) so gehalten, dass man ihn problemlos im Arbeitszimmer unterbringen kann. Die Bedienung ist simpel und Features wie randlos Prints sprechen für sich.
Jedoch sind die Folgekosten des Druckers recht hoch, da viel Tinte weggeworfen wird.
Für Leute, die nur ab und zu ein paar Seiten Text oder ein paar schnelle Fotos vom Handy drucken möchten, ist dieser Drucker ideal. Auch das Scannen und Hardware internes Kopieren
funktioniert wunderbar mit wenigen Knopfdrücken. Für den Preis von 52,86 € kann ein Benutzer hier wirklich ein super Schnäppchen machen!
Sollte man jeoch angestrebt haben sehr viel mit dem Drucker zu arbeiten, sollte man sich eventuell auf dem Markt noch einmal umsehen.

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.