Startseite » News » What Happened KW 48: AMD Radeon RX 490, Project Neon, Pokémon Sonne und Mond

What Happened KW 48: AMD Radeon RX 490, Project Neon, Pokémon Sonne und Mond

von Nils Ahrensmeier
News über das RX 490 Release, Pokémon Sonne und Mond, einem Update zu der Rückrufaktion Apple's und weiteren Technik-/Spielenews findet ihr hier!
Android^ Klick für das Video ^
AMD Radeon RX 490: Gerüchte um Release noch in diesem Jahr

Es gibt wieder Gerüchte um die AMD RX-Serie, es heiße, dass die RX 490 noch im Dezember auf den Markt kommen soll. Mit der RX 490 soll man die GTX 1080 von Nvidia angreifen. Die Grafikkarte soll Ultra-HD tauglich sein und es mit einer GTX 1080 aufnehmen können. Demnach soll sie sich im gleichen Preisbereich befinden. Angeblich soll die Karte mit dem Vega 10 Chip bestückt sein, falls nicht, dann zwei Polaris 10 – und hier wird man über das Gerücht skeptisch. Wir sind auf jeden fall gespannt, wie weiter geht.

Project Neon: Überarbeitung des Design von Windows 10

Mit Project Neon will Microsoft das Design von Windows 10 überarbeiten. Dabei sein soll auf jeden fall, so laut Nutzern, die Überarbeitung alter Apps, die bis dato immer noch das alte Windows-Design verwenden. Das neue Design soll flüssiger, aber doch schöner aussehen. Durch die Microsoft Design Language 2 sollen auch neue Animationen und die 3D-Integration möglich sein. Designüberarbeitungen sollen zum Beispiel auf den Geräte-Manager oder das Ereignisprotokoll übergreifen, welches beides schon seit Windows Vista so ziemlich gleich aussieht.

Pokémon Sonne und Mond: Gigantische Verkaufszahlen

Nintendo hat zwei Angriffe in Pokémon Sonne und Mond gesperrt, nicht daher, weil die Angriffe zu stark waren, sondern weil die Angriffe im Onlinemodus zu Crashen führte. Die betroffenen Attacken sind Memento (Auch bekannt unter Memento-Mori) und Abgangstirade (Parting Shot). Wer diese vor der Sperrung Online verwendet hatte, hatte mit einem Crash des ganzen Spiels zu rechnen. In Kürze wird ein Patch bereitgestellt.

Pokémon Sonne und Mond: Temporäre Sperrung zweier Attacken

Die am 23. November erschienen Pokémon-Teile Sonne und Mond haben sich bisher schon 7 Millionen mal weltweit verkauft. Etwas mehr als die Hälfte davon in Nordamerika, welches einen neuen Rekord darstellt und sogar Japan in Sachen Verkäufen (2 Millionen) übertrifft. In Europa sind es in etwa 1,5 Millionen verkaufte Exemplare. Das ist übrigens tatsächlich die Verkaufsmenge, nicht die Auslieferungsmenge.

UPDATE: iPhone 6s – Rückrufkation wegen defektem Akkus

Apple hat den Prüfprozess für den Rückruf vereinfacht, nun kann man die Seriennummer online prüfen. Falls ihr ein Gerät aus dem Produktionszeitraum September bis Oktober 2015 besitzt, dann sollte man die Seriennummer noch mal überprüfen. Falls es ein betroffenes Gerät sein sollte, kann man das Gerät umtauschen. Unten findet man noch die Originale Meldung und wie ihr die Seriennummer überprüfen könnt.

 Originale Meldung: https://www.techniktest-online.de/2016/11/what-happened-kw-47/
 Seriennummer prüfen: https://www.apple.com/de/support/iphone6s-unexpectedshutdown/
 Seriennummer finden: https://support.apple.com/de-de/HT204073
0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.