Startseite » News » Smartphone News » Warum Samsung Smartphones dem Untergang geweiht sind

Warum Samsung Smartphones dem Untergang geweiht sind

von Martin

Seit je her besteht das Duell der Technik-Giganten: Samsung gegen Apple. Doch auch wenn der koreanische Hersteller, der mit Abstand größte Hersteller in der Smartphone-Sparte ist, beginnt die Fassade des Trend-Setters zu bröckeln. In diesem Beitrag erfahrt ihr, warum das so ist.

Samsung immer noch größter Hersteller

Aktuell wird die Rangliste der weltgrößten Smartphone-Hersteller von Samsung angeführt. Gleich danach folgen Huawei, Apple, Xiaomi und Oppo. Die Umsatzzahlen, die Samsung mit seinen Gerät generiert, sprechen für sich. Im 2. Quartal 2018 konnte Samsung 71,5 Millionen Geräte verkaufen. Huawei hingegen konnte 54,2 Millionen Verkäufe erzielen und Apple 41,3 Millionen.

Wo ist der Haken?

Zwar steht Samsung immer noch ungeschlagen an der Spitze, was die Smartphones angeht, jedoch gibt es auch eine Kehrseite der Medaille. Allein in China hat Samsung 20% Marktanteile an Hersteller wie Xiaomi, Oppo und Oneplus verloren. Letztendlich gab Samsung den chinesischen Markt auf.

 

Warum sinkt die Nachfrage?

Wie schon gesagt: Samsung verkauft in anderen Ländern, unter anderem in Deutschland, immer noch sehr viele Geräte. Jedoch spürt man einfach, dass andere Hersteller Samsung knallhart auf den Fersen sind. Was zum Beispiel Innovationen angeht, haben Hersteller wie Xiaomi, Oppo oder sogar Huawei klar die Nase vorn. Und so kommt bei dem ein oder anderen schon die Frage auf: Warum ist Samsung immer noch Marktführer?

Das beste Beispiel für die fehlende Innovation im Hause des Marktführers ist das Samsung Galaxy S9. Im Vergleich zum S8 wurde nur wenig erneuert. Der Fingerabdrucksensor und die Kamera wurden verbessert. Wobei diese beim S8 schon auf einem sehr hohen Niveau war. Um die 500 Euro kostet das Smartphone aktuell noch im freien Handel. Damit erlebte das Gerät den drastischsten Preissturz in der Geschichte von Samsungs Flaggschiffen. Eine Verbesserung hingegen konnte Samsung beim Note 9 verzeichnen. Auch in unseren Augen ein Gerät, bei dem der koreanische Hersteller vieles richtig gemacht hat.

Samsung gelobt sich Besserung

Bestimmt haben viele von euch schon vom Smartphone mit dem faltbaren Display gehört, an dem Samsung schon seit einigen Jahren arbeitet. Oder bestimmt haben viele von euch schon vom Gerücht Wind bekommen, dass Samsung beim S10 die Hörmuschel weglassen möchte und stattdessen auf die Schallübertragung durch Ultraschall setzt. Dabei vibriert das Gerät extrem schnell und erzeugt dadurch Klang. Das klingt nach Neuerungen wie wir Sie vom Platzhirsch sehen wollen. Innovationen und Techniken, die bisher kein anderer Hersteller zeigt. Das macht einen großen und unangefochtenen Marktführer aus. Bisher sehen wir davon jedoch nur wenig und so hilft es aktuell nur abzuwarten und zu sehen, ob Samsung seine Versprechungen einhalten kann. Sollte dem nicht so sein, werden Sie jedoch sicher nicht mehr lange unangefochten sein.

Wenn Ihr noch mehr zu Samsung lesen wollt, dann schaut euch doch unseren Beitrag zu unserem Besuch am Stand auf der IFA 2018 an. Hier gehts zum Artikel! Außerdem haben wir einen Beitrag zum Note 9 verfasst. Wenn euch das aktuelle Top-Modell interessiert, schaut rein!

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.