Startseite » Gaming » Playstation 4: Crossplay Multiplayer mit Xbox, PC und Co. möglich

Playstation 4: Crossplay Multiplayer mit Xbox, PC und Co. möglich

von Justus Kunz

Bisher war das Hauptargument gegen den Kauf einer Xbox, dass man mit den meisten seiner besten Freunden nicht zusammen spielen kann, da Sony bzw. Microsoft kein Crossplay unterstützt. Allerdings hat John Kodera, der bei Sony für alles rund um Games zuständig ist, im Playstation Blog eine für viele sensationelle Neuerung angekündigt. Was genau er ausgeplaudert hat, lest ihr hier.

John Kodera hat angekündigt, dass ab sofort eine offene Beta für den Battle-Royale Modus von Fortnite im Umlauf ist bei der sowohl “Spiele, Fortschritte und Käufe über die Plattformen Playstation 4, Android, iOS, Nintendo Switch, Xbox One, Microsoft Windows und Mac hinweg möglich sein sollen.” 

Die Downloadzahlen des Battle-Royale Modus von Fortnite gingen durch die Decke.(Quelle:gamestar.de)

Für den Benutzer bedeutet das das er ab sofort in einer normalen Lobby sowohl auf PC-, PS4-,Xbox One-, und Nintendo Switch Spieler treffen kann ohne das ihm das auffällt. Auf anderen Plattformen war Crossplay schon länger möglich, hauptsächlich Sony hatte sich quergestellt mit der Begründung Sicherheitsbedenken zu haben. Kodera schreibt auch das deshalb in der Beta enthaltene Tests sicherstellen sollen, dass der Nutzer ein optimales Spieleerlebenis hat. “Dabei wird das Nutzererlebnis im Hinblick auf technische und soziale Aspekte evakuiert”, schrieb der Manager. Obwohl technische Probleme normalerweise kein Hindernis darstellen sollten. Größere Probleme dürfte es Sony und Co. machen, dass kein Spieler durch die Steuerung oder sonstige Unterschiede einen Vorteil bzw. einen Nachteil hat. Aber alleine die Möglichkeit mit PC, PS4, Xbox One und Nintento Switch jetzt zusammen spielen zu können ist echt ein riesen Schritt Sonys und wir hoffen, dass noch mehr in diese Richtung kommt.

Ob das Crossplay für andere Spiele folgen wird und wenn ja für welche, hat John Kodera nicht verraten.

Quelle:golem.de

 

 

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.