Startseite » News » Google kauft Fitbit: Kommt nun die Pixel Watch?

Google kauft Fitbit: Kommt nun die Pixel Watch?

von Nils Ahrensmeier
fitbit-google-übernahmeloow-min (1)

Wir haben in der Vergangenheit immer wieder von einer möglichen Pixel Watch gehört, sie kam aber nie. Google hatte seit der Veröffentlichung von Wear OS 2.0 sich nicht mehr wirklich um das Betriebssystem gekümmert. Dies scheint sich aber nun Radikal zu ändern. Denn Google hat Fitbit gekauft.

Dies gab das US-Unternehmen am heutigen morgen in einer Pressemitteilung bekannt. Google begründet diesen Schritt “um mehr in WearOS zu investieren” und neue “Made by Google” Wearables auf den Markt zu bringen. Google verspricht den Kunden von Fitbit aber ihre Daten nicht für Werbezwecke zu nutzen. Der Übernahmepreis beläuft sich auf 2,1 Milliarden USD.

Kommt nun die Pixel Watch?

Google hat bereits in ihrer Pressemitteilung bestätigt, dass sie “Made by Google” Wearables auf den Markt bringen wollen, deswegen stehen die Chancen sehr gut, dass wir entweder auf dem Made by Google Event im Herbst 2020 oder 2021 eine Pixel Watch sehen werden. Viele sehen immer noch ein Problem beim Prozessor der Uhr. Entweder wird Google wie Apple einen eigenen Prozessor entwickeln oder sie nutzen einen von Qualcomm. Der neueste Snapdragon Wear 3100 ist aber in einer 6 Jahre alten Architektur gebaut und deswegen nicht der beste. An diesem Problem scheint Qualcomm aber bereits zu sitzen. Laut XDA arbeiten sie gerade an einem Wear 3300 der auf dem Snapdragon 429 basieren soll. Das wäre ein riesiges Upgrade für den Wearable Markt, da der Snapdragon 429 aus 2018 kommt und somit ein Upgrade von 5 Jahren stellen würde!

Was haltet ihr von Wearables? Wie steht ihr zur Übernahme von Fitbit?

 

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.