Startseite » News » Update 2: Google hatte erhebliche Serverprobleme

Update 2: Google hatte erhebliche Serverprobleme

von Nils Ahrensmeier

Google betreibt viele der größten Server im Internet, sodass selbst ein kleiner Ausfall jederzeit Probleme für die Benutzer verursachen kann. Heute Abend haben mehrere Google-Dienste erhebliche Server-Probleme, darunter Search, Nest, YouTube, Gmail und viele mehr.

Seit dem späten Abend sind viele der Google Server in Amerika ausgefallen. Dies wirkt sich auf die ganze Welt und natürlich auch nach Deutschland aus. Viele Nutzer können sich in YouTube nicht mehr einloggen und auch viele Streams auf der Plattform sind plötzlich ausgegangen. Auch andere Dienste wie Discord und Snapchat, die Google-Cloud Server benutzten, sind davon betroffen.

Grund dafür sind viele Server die vor allem in den östlichen Statten wie Washington und New York ausgefallen sind, dies ließ sich durch Berichte von der Seite Downdetector einsehen. Google selbst hat sich zu den Problemen bis jetzt nicht geäußert.

Hoffentlich kann Google diese Fehler schnell beseitigen.

Inhaltsverzeichnis

Update 1:

Googles “G Suite Status Dashboard” zeigt nun an welche Dienste betroffen sind. Es scheint fast alle getroffen zu haben: Gmail, Kalender, YouTube, Drive, Docs, Sheets, Slides, Sites, Groups, Hangouts, Hangouts Chat, Hangouts Meet, Vault, Forms, Keep, Tasks, und Voice sind alle betroffen.

Update 2:

Google scheint dieses Problem gelöst zu haben.

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.