Startseite » News » Designstreit: Samsung muss hohe Summe an Apple zahlen

Designstreit: Samsung muss hohe Summe an Apple zahlen

von Martin

Der ursprüngliche Designstreit zwischen Apple und Samsung stammt aus dem Jahr 2012. Seitdem geht es darum, ob und wie viel Nutzungsersatz Samsung an Apple zahlen muss. Das zuständige Gericht in Kalifornien hat nun beide Fragen beantwortet.

US-Gericht verurteilt Samsung zu hoher Zahlung

Zunächst einmal lautet die Erkenntnis aus dem Prozess: Ja, Samsung muss eine Zahlung an Apple leisten, und zwar wegen Verletzung von insgesamt fünf Patenten. Die Höhe der Zahlung, zu der Samsung verurteilt worden ist, beläuft sich auch stattliche 539 Millionen US-Dollar.

Das ist natürlich eine hohe Summe, allerdings liegt diese etwa bei der Hälfte der ursprünglichen Forderung Apples. So hatte das kalifornische Unternehmen im Klageantrag eine Zahlung in Höhe von 1,07 Milliarden US-Dollar gefordert.

Designstreit zwischen Apple und Samsung seit Jahren

Ob die Zahlung in der nun vom Gericht festgelegten Höhe aber überhaupt erfolgen wird, ist noch unklar. So hat sich Samsung bereits zu Wort gemeldet und verlauten lassen, dass das Einlegen eines weiteren Rechtsbehelfs noch zu diskutieren sei.

Für Apple könnte ein ähnliches Vorgehen in Betracht gezogen werden. Immerhin wurde Samsung nur zur Zahlung etwa der Hälfte der von Apple geforderten Summe verurteilt. Samsung hingegen dürfte eine geringere Summe im Auge haben, hatte zu Beginn des Prozesses einen Betrag von 28 Millionen US-Dollar als realistisch bezeichnet.

[Quelle: AppleInsider]

0 Kommentare
0

Auch interessant

0 Kommentare

Nach Rechtsstreit ums Design: Samsung muss hohe Summe an Apple zahlen | Dressed Like Machines 29. Mai 2018 - 15:39

[…] Ja, das kennt man. Samsung wird zu einer Schadensersatzzahlung von 538,6 Millionen US-Dollar verturteilt. Doch bei diesem Streit wirds kurios. Es geht um Patenverletzungen bei einem Smartphone-Gehäuse mit abgerundeten Kanten. Alle Informationen gibts hier in diesem Artikel. […]

Antworte

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.