Das Xiaomi Mi 8 im Portrait – Konkurrenz für Apple?

Wird das chinesische Unternehmen Xiaomi eine Konkurrenz für Apple? Diese Frage kann man sich nach den letzten Monaten langsam stellen, nachdem das Mi 8 vorgestellt wurde. Mittlerweile liegt der chinesische Elektronik-Hersteller an Platz 4, der größten Smartphone Hersteller weltweit (Stand Q1 2018). Die Plätze eins bis drei werden momentan von Samsung, Apple und Huawei verteidigt.

Vom Startup zum Marktführer

Xiaomi wurde erst 2010 von Lei Jun als Startup gegründet. Das Kerngeschäft des Unternehmens besteht aus den Mi Phones. Weiters stellt das Unternehmen Fernseher, Notebooks, Smart-Devices und auch verschiedene Haushaltsgeräte wie Reiskocher her. Zwischenzeitlich war das Unternehmen sogar chinesischer Marktführer bei Smartphones. Seit einiger Zeit will Xiaomi auch nach Europa expandieren. Im Juni 2017 eröffneten in Minsk und Athen bereits die ersten offiziellen Mi Stores in Europa. Auch der deutschsprachige Raum verfügt seit Mai 2018 einen Mi Store in der SCS in Wien.

Xiaomi will an die Börse

Xiaomi will schon bald den nächsten Schritt wagen. Das Milliarden schwere Unternehmen will an die Börse. Und der Börsengang könnte schon bald über die Runden gehen. Laut einigen Quellen könnte das schon im Juni 2018 der Fall sein. Somit wäre das nach Alibaba der größte Börsengang eines chinesischen Unternehmen seit vier Jahren. Der Marktwert soll derzeit zwischen 80 und 100 Milliarden Dollar liegen. Für alle Investoren unter uns, könnte das ein ganz interessantes Investment werden.

Xiaomis neues Flaggschiff – das Mi 8

Am 6. Juni präsentierte Xiaomi stolz sein neues Flaggschiff. Das neue Mi 8 kommt mit umfangreicher Ausstattung und einem absoluten Kampfpreis auf dem Smartphone Markt. Xiaomi sagt Apple hiermit den Kampf an, denn das Mi 8 sieht dem iPhone X zum Verwechseln ähnlich.

Fingerabdruck Sensor im Display und transparente Rückseite

Mit an Bord ist ein Snapdragon 845, bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und je nach Modell bis zu 256 GB interner Speicher. Das AMOLED-Display hat eine Größe von 6,21 Zoll und wird von Samsung geliefert. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz. Des Weiteren verfügt das Mi 8 Dual-GPS, was eine präzisere Standorterkennung ermöglichen soll. Gleich wie beim iPhone X, wird auch hier eine Dualkamera mit 12-Megapixel und zwei unterschiedlichen Blenden (f/1.8 und f/2.4) verbaut. Außerdem ist das Mi 8 wasserfest. Ein großes weiteres Highlight ist der Fingerabdrucksensor. Der wird in der speziellen Explorer Edition direkt im Display verbaut. Das ist ja mal wirklich was Neues, denn Samsung und Apple sind hierbei bisher gescheitert. Das Mi 8 ist in drei Editionen verfügbar. Folgende Modelle gibt es: das Mi 8, die Mi 8 Explorer Edition und das Mi 8 SE. Das Besondere an der Explorer Edition ist wohl die Rückseite. Denn diese ist transparent, so dass man das Innenleben sehen kann. Meiner Meinung nach ein echter Hingucker. Preislich gesehen ist die Explorer Edition die teuerste und das SE Modell das günstigste. Wo wir jetzt schon bei den Preisen sind, diese sind derzeit unschlagbar. Die normale Edition bekommt man für sage und schreibe rund 310 Dollar. Das ist ein echter Kampfpreis, im Vergleich zum iPhone X oder anderen Geräten mit dieser Leistung. Das etwas schwächere SE Modell kostet rund 280 Dollar und die Explorer Edition 590 Dollar.

Das einzige Problem ist nur, dass das Mi 8 derzeit nur im chinesischen Raum erhältlich ist. Vermutlich ist es aber lediglich eine Frage der Zeit, bis das Mi 8 auch bei uns erhältlich sein wird. Darauf können wir uns auf jeden Fall freuen.

Fazit

Das Mi 8 ist auf jeden Fall eine sehr gute Alternative zu Samsung oder Apple Phones. Wer nicht zu groß in die Geldtasche greifen möchte, ist hier genau richtig. Der Funktions- und Leistungsumfang ist einfach enorm für diesen Preis. Ich hoffe, dass ich in nächster Zeit eine Möglichkeit bekomme das Gerät ausgiebig zu testen. Dann folgt auf jeden Fall noch ein Praxis-Testbericht. Obwohl ich ein absoluter Samsung Fan bin, könnte das Mi 8 auch für mich eine gute Alternative sein.

Das Xiaomi Mi 8 im Portrait – Konkurrenz für Apple?
4.3 (86.67%) 3 votes

Cookie-Einstellung

Diese Seite verwendet Cookies. Um fortfahren zu können, wählen Sie bitte eine der beiden Optionen. Sie finden mehr Informationen über die Verwendung von Cookies unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur unsere Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Nächster Beitrag
14 Millionen Mitglieder. 10 Tage lang. Und natürlich nicht mit…