Bug lässt Apple Watch Series 4 neu starten

Aufgrund eines Fehlers in der Software können eine Menge an Usern in Australien ihre Smartwatch von Apple nicht mehr richtig verwenden.

Zuletzt hat die EU eine Umfrage gemacht ob man den Wechsel von Sommer- auf Winterzeit abschaffen möchte. Einen Grund mehr Pro-Abschaffung gibt es nun, dieser ist allerdings sehr trivial: Damit Apple-Geräte nicht unbrauchbar werden. In Australien wurde in der heutigen Nacht auf die Winterzeit umgestellt, was der neuen Apple Watch Series 4 gar nicht gefällt, wie 9to5Mac berichtet.

Das Balkendiagramm in diesem Watchface soll schuld an der Reboot-Schleife sein © Bild: Apple

Eine große Menge an Smartwatch-Nutzern berichten, dass die Uhr von Apple seitdem in einem Reboot-Loop festhängt. Solange bis der Akku leer ist bleib sie in diesem Loop hängen. Sie startet also neu, stürzt ab, startet sich wieder neu, stürzt wieder ab, und so weiter bis der Saft leer ist. Die Ursache für den Loop soll angeblich schon gefunden sein: Eine Aktivitätsgrafik auf einem der Watchfaces. Diese Grafik zeigt die Aktivität über den ganzen Tag verteilt als Balkendiagramm an. Die Uhr führt den Crash anscheinend dadurch herbei, dass jetzt ein Stunde vom Tag fehlt. Durch den Neustart wird die Informationsgrafik aber aber nochmals/erneut geladen und das Watchface bring die Uhr wieder zum crashen. Manche betroffenen User berichten, dass es eine Möglichkeit gibt das Problem zu beheben. Das einfache Entfernen des Watchfaces über die Watch-App auf dem iPhone soll die Lösung sein.

Aufgrund des immer wiederkehrenden 24-Stunden Tages wird damit gerechnet, dass in den nächsten Tagen das Problem von alleine verschwindet. Aber Apple sollte diesen Bug trotzdem ernst nehmen und sich darum kümmern, denn User in Europa und den USA werden auch wieder einmal auf die Winterzeit umstellen müssen. Bis dahin sollte das Problem jedenfalls behoben sein, damit uns nicht selbiges passiert.

Quellen: 9to5Mac

Bug lässt Apple Watch Series 4 neu starten
Wie findest du diesen Artikel?

No Comment.

Nächster Beitrag
Der neue In-Ear-Kopfhörer Beat BYRD wurde von beyerdynamic vorgestellt. Er…