Startseite » News » Apple kündigt neues 16 Zoll MacBook an

Apple kündigt neues 16 Zoll MacBook an

von Felix

Apple hat heute ihr neues 16 Zoll großes MacBook Pro angekündigt. Wie schon im Vorfeld erwartet wurde, kommt es jetzt mit einem größeren Display daher und soll damit das aktuelle 15 Zoll Modell ersetzen. Durch eine neue Tastatur, sollen auch die Probleme die viele Kunden mit der Butterfly Tastatur hatten der Vergangenheit angehören.

Wirklich überraschend kam das neue MacBook Pro nun wirklich nicht mehr. Seit Monaten wurde nun schon über das neue 16 Zoll Modell diskutiert. Die größte Überraschung war wohl das Apple auch bei den neuen MacBooks auf ein großes Presseevent verzichtete. Stattdessen gab es auch beim MacBook Pro nur ein Pressemitteilung.

Das neue 16 Zoll MacBook Pro soll das alte 15 Zoll Modell ersetzen. Das Display wächst daher von 15,6 Zoll auf 16 Zoll. Die Auflösung ist dadurch ebenfalls etwas gestiegen, statt 2.880 × 1.800 Pixeln, löst das neue Panel nun mit  3.072 × 1.920 Pixeln auf. Die von den Retina Panels bekannte Pixeldichte von 226 ppi bleibt dadurch erhalten. Das Display deckt weiterhin den P3-Farbraum ab. Von Werk aus kalibriert Apple das Panel zudem hinsichtlich Gammawert, Weißpunkt und Primärfarben. Die maximale Helligkeit soll beim neuen 16 Zoll Modell bei bis zu 500 cd/m² liegen.

Neue Tastatur soll Butterfly Problematik lösen

Die Tastatur hat Apple ebenfalls noch einmal stark überarbeitet. Apple spricht nun vom sogenannten „Magic Keyboard“. Apple setzt nun wieder auf eine Scherenmechanik, damit sollen die Probleme der Butterfly Tastaturen der Vergangenheit angehören. Trotz der veränderten Mechanik soll die Tastatur weiter extrem dünn sein, so sollen die Tasten einen Hub von nur einem einzigen Millimeter haben. Das Tippgefühl soll laut Apple, dass beste sein das es jemals in einem MacBook gegeben hat. Inwieweit Apple damit Recht behält wird mann dann aber wohl im Test sehen müssen. Interessant ist noch, dass Apple die ESC-Taste wieder physisch eingebaut hat. Beim Vorgänger hatte Apple die Taste auf die Touchbar verbannt. Nun ist sie links von der Touchbar zu finden.

AMD Navi statt Polaris und Vega

Im Inneren gibt es beim neuen MacBook Pro wieder extrem viele Upgrademöglichkeiten. Alle Modelle verfügen jedoch über eine Intel CPU, sowie eine AMD Navi GPU. Genauere Informationen zu den technischen Daten könnt Ihr der folgenden Tabelle entnehmen:

16″ MacBook Pro ab 2699€16″ MacBook Pro ab 3199€
CPU
  • Intel Core i7-9750H 6 Kerne, 12 Threads 2,60 – 4,50 GHz, 12 MB L3 Cache
  • Intel Core i9-9980HK
    8 Kerne, 16 Threads
    2,40 – 5,00 GHz, 16 MB L3 Cache
    (+ 360 €)
  • Intel Core i9-9880H
    8 Kerne, 16 Threads
    2,30 – 4,80 GHz, 16 MB L3 Cache
  • Intel Core i9-9980HK
    8 Kerne, 16 Threads
    2,40 – 5,00 GHz, 16 MB L3 Cache
    (+ 220 €)
GPU
  • AMD Radeon Pro 5300M, 4 GB GDDR6
  • AMD Radeon Pro 5500M, 4 GB GDDR6
    (+ 120 €)
  • AMD Radeon Pro 5500M, 8 GB GDDR6
    (+ 240 €)
  • AMD Radeon Pro 5500M, 4 GB GDDR6
  • AMD Radeon Pro 5500M, 8 GB GDDR6
    (+ 120 €)
RAM
  • 16 GB DDR4 2.666 MHz
  • 32 GB DDR4 2.666 MHz
    (+ 480 €)
  • 64 GB DDR4 2.666 MHz
    (+ 960 €)
  • 16 GB DDR4 2.666 MHz
  • 32 GB DDR4 2.666 MHz
    (+ 480 €)
  • 64 GB DDR4 2.666 MHz
    (+ 960 €)
SSD
  • 512 GB
  • 1 TB (+ 240 €)
  • 2 TB (+ 720 €)
  • 4 TB (+ 1.440 €)
  • 8 TB (+ 2.880 €)
  • 1 TB
  • 2 TB (+ 480 €)
  • 4 TB (+ 1.200 €)
  • 8 TB (+ 2.640 €)
Preis
  • 2.699 €-7139€
  • 3199€-7139€

Preise und Verfügbarkeit

Seit der heutigen Vorstellung ist es möglich das 16 Zoll MacBook Pro auf der Apple Webseite zu konfigurieren. Die Preise beginnen bei 2699€, können dann jedoch je nach Ausstattung auf bis zu 7139€ ansteigen. Ab Ende November beginnt Apple dann mit der Auslieferung der neuen MacBooks.

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.