Apple knackt die eine Billion Dollar Marke

Am Donnerstag dieser Woche war es soweit. Das allererste Unternehmen der Welt erreichte eine ein Billion Dollar Bewertung an der Börse. Es war jedoch nicht abzusehen, dass es dem Technologiekonzern Apple zuerst gelingt. Somit ist Apple jetzt das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt. Alle Details und Infos hierzu, findest du im folgenden Artikel.

Erstes Unternehmen mit einer Billion Dollar Bewertung

Wer hätte in den 90er Jahren gedacht, dass Apple das erste Unternehmen, mit einer ein Billion Dollar Bewertung wird. Das 1976 von Steve Jobs gegründete Unternehmen Apple, stand nämlich in den 90er Jahren kurz vor der Pleite. Durch Steve Jobs und der Vorstellung des iMacs, konnte sich das Technologie-Unternehmen im Jahr 1998 erholen. 2001 folgte der iPod und die Musikplattform iTunes, wodurch es Apple gelang, auch außerhalb des Computer-Geschäfts tätig zu werden. 2007 gelang schließlich der große Durchbruch mit der Vorstellung des ersten iPhones. Heute ist Apple das wertvollste Unternehmen der Welt. Am Donnerstag ist schließlich das unvermeidliche eingetroffen. Mit einem Kursanstieg von 2,7 Prozent, knackte Apple die ein Billion Dollar Marke. Somit ist Apple das erste Unternehmen der Welt, mit einer Bewertung über einer Billion Dollar. Das Unternehmen ist somit so viel wert, wie die 15 größten Unternehmen im DAX.

Quelle: www.itopnews.de

Börsenwert um 50 000 Prozent gesteigert

Seit dem Börsengang 1980 hat es Apple geschafft seinen Wert um das 50 000-fache zu steigern (Glückwunsch an alle Aktionäre, die seither Apple Aktien halten). Obwohl Apple nur noch der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt ist, konnte der Konzern im vergangenen Quartal einen Gewinnsprung von fast einem Drittel auf 11,5 Milliarden Dollar hinlegen. Im letzten Quartal wurden rund 41,3 Millionen iPhones verkauft. Mit einem Marktanteil von zwölf Prozent liegt Apple somit hinter Huawei mit 16 Prozent und Samsung mit 21 Prozent Marktanteil. Wird der Umsatz betrachtet, so liegt Apple mit 50 Prozent auf Platz eins. Laut CEO Tim Cook war das teurere iPhone X erneut das populärste Modell. Das lässt darauf schließen, dass Nutzer auch trotz der hohen Preise bereit sind, Apple Geräte zu kaufen.

Analysten positiv gestimmt

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 17 Prozent aufgrund der geschätzten Zahlen für 2018, ist die Apple Aktie billiger als alle anderen Technologiekonzerne, wie etwa Alphabet, Facebook, Amazon oder Netflix. Laut Bloomberg ratet derzeit keiner zum Verkauf der Aktie. Ich bin ebenfalls davon überzeugt, dass Apple in den nächsten Jahren noch so einige Rekord-Gewinne erzielen kann. Apple ist einfach ein bodenständiges Unternehmen, welches genau weiß was es will. So wie ich sind auch viele andere Nutzer von deren Produkten absolut überzeugt. Vor allem durch Liebe zum Detail unterscheidet sich Apple von der großen Masse.

Apple knackt die eine Billion Dollar Marke
Wie findest du diesen Artikel?

No Comment.

Nächster Beitrag
Wir alle kennen das Szenario. Das alte Smartphone gibt so…