Startseite » News » Apple HomePod: Günstigeres Modell unter Beats-Flagge möglich

Apple HomePod: Günstigeres Modell unter Beats-Flagge möglich

von Martin

Der Apple HomePod hat nach einer aktuellen Statistik rund 600.000 verkaufte Modelle im ersten Quartal dieses Jahres erreichen können. Und das trotz der wiederholten Kritik, dass der Preis des HomePods zu hoch sei, um mit der Konkurrenz in Amazon und Google mithalten zu können.

Apple HomePod soll günstigeres Modell erhalten

In der Tat liegen sowohl Amazon als auch Google im Ranking der erfolgreichsten Hersteller in puncto Smart Home deutlich vor Apple. Aufgrund des höheren Preises des HomePods im Vergleich zu Amazon Alexa und Google Home ist Apple aber zumindest in diesem Bereich gut aufgestellt.

Trotzdem dürfte Apple viel daran gelegen sein, die Verkaufszahlen in diesem Segment in Zukunft noch deutlich zu erhöhen. Bereits vor geraumer Zeit gab es Gerüchte darüber, dass Apple mit einem günstigeren Modell des HomePods planen soll.

In die gleiche Kerbe schlagen nun neue Spekulationen, nach denen Apple tatsächlich einen günstigeren HomePod in Planung haben könnte. So wird berichtet, dass der neue Apple HomePod zunächst einmal für 199 US-Dollar verfügbar sein soll – also 150 US-Dollar günstiger wäre als der aktuelle HomePod.

Damit aber nicht genug, denn auch soll Apple planen, ebenjenen HomePod nicht unter der eigenen Flagge zu veröffentlichen, zumindest nicht direkt. Vielmehr sei geplant, dass der zweite HomePod unter Beats-Logo auf den Markt kommt. Ob sich dies bewahrheiten wird, bleibt abzuwarten.

[Quelle: 9to5mac]

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.