IT-Wissen – Wie funktioniert eigentlich ein Drucker?

Jeder der etwas Digitales auf Papier bringen möchte kommt nicht um die Benützung eines Druckers herum. Doch wie funktioniert so ein Drucker den und wusstest du das es auch unterschiedliche Arten gibt?

Impact / Non Impact Drucker

Zunächst muss man verstehen das sich Drucker grundlegend in der Art wie sie Farbe aufs Papier bringen unterscheiden. Wie wir der Überschrift schon entnehmen können gibt es so genannte Impact Drucker, dass sind Drucker die durch mechanische Kraft die Farbe aufs Papier bringen. Ein Impact Drucker wäre zum Beispiel der Nadeldrucker, aber dazu später mehr. Dann gibt es noch Non Impact Drucker, diese Drucker bringen die Farbe ohne mechanische Einwirkung aufs Papier.

Nadeldrucker

Der Nadeldrucker ist nun also ein Impact Drucker. Aber er ist auch ein so genanter Matrix Drucker, was bedeutet, dass er Zeichen aus einzelnen Punkten erzeugt, was wie folgt aussieht:

Der Nadeldrucker druckt wie der Name schon sagt durch das Einstechen von Nadeln. Dies funktioniert indem um jede Nadel von einer Magnetspule umgeben ist. Wird an die Magnetspule Strom angelegt, wird die Nadel nach vorne geschleudert. Im richtigen Zeitpunkt wird eine Nadel aktiviert und so kann in der so genanten Matrix ein Zeichen entstehen. Sogar in der heutigen Zeit finden Nadeldrucker noch ihren Einsatz, da sie einen Durchschlag ermöglichen.

Tintenstrahldrucker

Auch Tintenstrahldrucker funktionieren gleich wie Nadeldrucker nur mit dem Unterschied das sie Non Impact Drucker sind. Dies funktioniert indem sie durch kleine Löcher Tinte auf das Papier spritzen. Auch hier gibt es zwei unterschiedliche Typen, die da wären Piezo-Technik (nutzt elektrische Impulse, die ein Dünnfilm-Widerstand in der Düse erhitzt und dabei einen Tintentropfen aus der Düse herausdrückt) und die Bubble-Jet Technik (arbeitet mit Hitze in Kombination mit Gas). Die Farben werden meist durch vier Farben (CMYK) erzeugt.

Laserdrucker

Beim Laserdrucker wird ein Laser über einen rotierenden Spiegel auf eine drehende Bild Trommel (Belichtungseinheit) geworfen die zuvor elektrisch geladen wurde. An Stellen, wo der Laser auf die Bildtrommel trifft, wird die elektrische Ladung umgekehrt. Der Toner (schwarzes feines Pulver) bleibt nur an den Stellen hängen, die zuvor mit dem Laser getroffen wurden. Anschließend wird der Toner durch zwei aufeinander druckende Walzen, die sehr stark erhitzt sind aufs Papier gepresst.

Wichtige Drucker Begriffe

DPI (Dots Per Inch)

Ist die „Auflösung“ von Druckern und Scannern. Je höher der Wert ist, umso schärfer ist das Bild.

Interpolation

Durch dieses Verfahren wird der DPI Wert künstlich erhöht. Dabei werden zwischen gescannten Bildpunkten zusätzliche Bildpunkte errechnet.

Weitere Artikel aus der Reihe IT-Wissen:

Was ist ein ein RAID und wie funktioniert er?

Wie funktioniert eigentlich ein Monitor?

Grundlagenwissen zu Sensoren in Kameras

IT-Wissen – Wie funktioniert eigentlich ein Drucker?
Wie findest du diesen Artikel?

Cookie-Einstellung

Diese Seite verwendet Cookies. Um fortfahren zu können, wählen Sie bitte eine der beiden Optionen. Sie finden mehr Informationen über die Verwendung von Cookies unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur unsere Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Nächster Beitrag
Das Problem ist so alt, wie die Erfindung des Smartphones…