Startseite » Fotografie » Top 3: Die besten Bildbearbeitungs-Apps für das Smartphone!

Top 3: Die besten Bildbearbeitungs-Apps für das Smartphone!

von Nils Ahrensmeier

Die große DSLR nicht mitnehmen und trotzdem tolle Fotos machen? Heute ist das alles kein Problem mehr mit den aktuellen Smartphones. Sie schießen Bilder in unglaublicher Qualität, was die aktuellen DSLRs und Systemkameras immer mehr vom Markt verdrängt. Doch geht das auch so leicht mit der Fotobearbeitung auf dem Smartphone? Ja! Mit vielen Apps ein Kinderspiel! Drei davon werden in diesem Artikel gegenübergestellt und getestet.

 

Die besten Bildbearbeitungs-Apps für das Smartphone:

PhotoDirector – Photo Editor:

Die kostenlose App PhotoDirector – Photo Editor bietet eine umfangreich ausgestattete Bildbearbeitungs-App für iOS und Android. Die Standardfunktionen wie Kontrast, Helligkeit, Schärfe etc. sind natürlich mit an Bord. Weiterhin lassen sich Bilder mit verschiedenen Effekten umschmücken. Hier kann man neben Spiegeln, Fish Eye & Co. auch sehr sauber unerwünschte Objekte aus dem Bild entfernen oder mit der “Splash” Funktion alle bis auf eine Farbe entsättigen. Wer gerne Porträts schießt kann sich auch hier unterstützen lassen, mit beispielsweise einer Hautkorrektur.

Fazit:

Mit ein paar Handgriffen und coolen Funktionen lassen sich Schnappschüsse schnell tunen und schauen besser aus!

Snapseed:

Die direkt von Google entwickelte App bietet unglaublich umfangreiche Funktionen, mit denen sich Bilder auch als Anfänge super einfach optimieren lassen. Wer es schnell und einfach mag, sollte am besten zur automatischen Verbesserung greifen. Diese arbeitet sehr genau und holt aus jedem Bild noch einen Ticken mehr heraus. Wer es dann für den eigenen Geschmack personalisieren will, kommt auch auf seine Kosten. Die App lässt keine Wünsche übrig. Durch die selektive Anpassung lassen sich einzelne Farben und Bereiche im Bild individuell anpassen. Auch mit einer Reihe an Filtern & Effekten lässt sich spielen. Mit Fokus, Körniger Film, HDR etc. lässt sich der eigene Feinschliff verpassen.

Fazit:

Wer seine Bilder professionell, einfach und schnell am Smartphone Nachbearbeiten will und dafür keinen Cent ausgeben will, dem empfehle ich diese Anwendung auf jeden Fall.

Adobe Photoshop Lightroom CC:

Die Software-Schmiede von Adobe hat gleich mehrere Apps zur Bearbeitung von Bildern im Play Store. Sehr gut eignet sich aber Adobe Photoshop Lightroom CC. Bis vor kurzem war die App nur für Creative Cloud Nutzer verfügbar, steht jetzt aber allen kostenlos zur Verfügung. Sehr schön strukturiert merkt man die Erfahrung im Bereich Software. Alle gängigen Funktionen sind natürlich, neben den exklusiveren Funktionen vorhanden. Auch eignet sich Adobe Photoshop Lightroom CC sehr gut neben den hervorragenden Optionen zur Bildoptimierung zum Verwalten von Bildern.

Fazit:

Mit Adobe Photoshop Lightroom CC können Bilder in einer App verwaltet und bearbeitet werden, sehr zu empfehlen für Leute die schon Creative Cloud Nutzer sind.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

 

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.