Offiziell: WhatsApp nun mit Story-Funktion

Kommenden Freitag feiert einer der beliebtesten Messenger auf unseren Smartphones seinen 8. Geburtstag. Grund genug, um der App eine neue Funktion zu spendieren – den WhatsApp Status.

Aus Alt mach Neu

Zugegeben, komplett neu ist die Funktion nicht. Denn auch jetzt schon kann der Benutzer bereits Statusnachrichten in dem Messenger einrichten. Ob „Verfügbar“, „Beschäftigt“ oder „Im Fitnessstudio“, zumindest unserer Redaktion kommt es so vor, als ob dieses Feature selten bis gar nicht genutzt wird. Wenn man mal seine Kontaktliste durchforstet, fallen einem bestimmt einige Freunde ein, die seit Jahren „gerade im Fitnessstudio“ sind.

Mit dem neuen Update möchte WhatsApp der Funktion neuen Glanz verleihen. Und wie funktioniert das Ganze nun? Nutzer können nun Fotos, Videos und Statusnachrichten per Statusmitteilung teilen. Der ganze Inhalt wird dann aufbereitet und in der „Stories“ genannten Übersicht den Freunden zur Verfügung gestellt. Die Inhalte sind 24h einsehbar. Das kennen wir bereits von anderen Social-Media Plattformen. Selbstverständlich lassen sich auch auf die Mitteilungen der Freunde mit entsprechenden Nachrichten antworten. Die Statusnachrichten sind, wie es heutzutage gang und gebe ist, ebenfalls verschlüsselt.

WhatsApp Status

Es ist erfreulich zu sehen, dass seit der Übernahme von WhatsApp durch Facebook stetig am Messenger gefeilt wird. Genauso ist die neue Status-Funktion ist ein willkommenes Feature, welches das Portfolio von WhatsApp noch weiter abrunden dürfte.

Quelle: blog.whatsapp.com

31 Jahre alt | IT-Entwickler | Tekkie aus Leidenschaft