Umgebung für Blinde zugänglich machen – mit Microsoft Soundscape

Bereits letztes Jahr hatte Microsoft mit der Einführung der App „Seeing AI“ für Aufsehen gesorgt. Die AI der App erkennt für Blinde Bilder, Texte und kann sogar Szenen beschreiben. Nachdem Microsoft sich mit der App einen Namen im Bereich der Blinden bzw. Sehbehinderten gemacht hat, kommt nun nach vier Jahren Entwicklungszeit ein weiterer Kracher auf den iOS-App-Markt – nämlich Soundscape.

Microsoft beschreibt die Soundscape-Applikation als ein wichtiges Hilfsmittel, um auch als Nutzer ohne Augenlicht genau zu wissen, was um einen herum gerade geschieht.
Lediglich ein Kopfhörer, ein iPhone und die kostenlose App sind dafür erforderlich; Anschließend soll die App über 3D-Audiotechnologie den Nutzer genau leiten, um interessante Orte zu finden bzw. sich in der Umgebung zurechtzufinden. Dies funktioniert auch recht einfach: Läuft man mit aktivierter Soundscape-App herum, so sagt Soundscape automatisch Orte, Straßen oder Kreuzungen an. Außerdem gibt es noch eine Funktion, die bedeutsam ist: My Location. „My Location“ beschreibt dem Nutzer genau, wo er sich gerade aufhält und in welche Richtung er sich bewegt. Doch damit nicht genug: Auch weitere interessante Informationen und generelle Daten zu Objekten im Umkreis liefert die App dem Nutzer ans Ohr. Dadurch kann die App als essentielles Hilfsmittel im Bereich der Sehbehinderten und Blinden gesehen werden, denn Microsoft hat sich als Ziel gesetzt, auch Menschen ohne Augenlicht ein genaues Verständnis zu geben, was sich im Umfeld gerade abspielt und dabei zu assistieren, sich freier bewegen zu können. Interessant zu wissen ist noch, dass die App nur auf iOS-Geräten von Apple zur Verfügung steht, auf Android-Geräten ist sie leider nicht vertreten. Vermutlich liegt das aber daran, dass Apple als Vorreiter der Bedienungshilfen in diesem Bereich gilt.

Nachfolgend haben wir euch noch ein interessantes Video eingebettet. In diesem könnt ihr auf Englisch schonmal in die App hineinschnuppern, denn außerhalb der USA ist die App noch nicht verfügbar, was sich aber in den nächsten Monaten ändern wird.

Umgebung für Blinde zugänglich machen – mit Microsoft Soundscape
3 (60%) 1 vote

Nächster Beitrag
Die meisten, die sich mit Smartwatches beschäftigen oder sich damit…