Tizi Kraftprotz – 10.000mAh im Test

Bei dem Tizi Kraftprotz handelt es sich um ein 10.000mAh Akkupack aus dem Hause e-quinux. Ob der Kraftprotz überzeugen kann, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Kraftprotzes ist wie zu erwarten sehr überschaubar:

  • 1x Tizi Kraftprotz
  • 1x Micro USB auf USB-Kabel
  • 1x Quickstartguide

Design

Der Kraftprotz ist in einem kompaktem, schlichten schwarzen Plastik-Design gehalten. Er ist 12cm lang, 5,5cm breit und 2,25cm dick. Die Verarbeitung lässt nicht zu Wünschen übrig.

Auf der Oberseite haben wir einmal das e-quinux Logo, sowie die Modelbezeichnung. Auf der Rückseite sind die Webseite (www.tizi.tv) und alle vorgeschriebenen Informationen abgedruckt.
Am unteren Rand der Rückseite, sind alle Buttons und Ports beschriftet.

Die linke Seite besteht nur aus einem Funktions-Button und einer LED Statusleiste.

Oben, sowie auf der rechten Seite befindet sich nichts.

An der unteren Kante allerdings, sind ein

normaler USB Output, eine LED Taschenlampe, ein Micro-USB Input, sowie ein USB High Output.

 

Funktionalität und Alltagsgebrauch

Ich hatte den Kraftprotz die letzten Wochen immer bei mir. Dies ist durch das kompakte Design gut möglich. Durch einmaliges Drücken des Funktions-Button, schaltet sich die Powerbank an und ist ‘ready to charge’. Wenn man den Button 3 Sekunden lang gedrückt hält, geht die Taschenlampe an. Diese ist jedoch, wie zu erwarten, nicht die hellste Leuchte. Zum schnellen Suchen in einer Tasche, oder um sein Fahrradschloss im Dunkeln zu finden, reicht sie vollkommen aus.
Die Status LED zeigt euch den aktuellen Ladezustand des Kraftprotzes in 4 Stufen an.

Ich habe mein Handy oft über den Kraftprotz unterwegs geladen und habe festgestellt, dass dies überraschend schnell geht. Mein Handy hat einen 4800mAh großen Akku, der durchaus eine lange Ladezeit hat. Allerdings empfehle ich auf ein eigenes USB Kabel zurückzugreifen, da das mitgelieferte mit 50cm oft nicht ausreicht. Ich persönlich kombiniere die Powerbank mit einem 3m Kabel, sodass ich den Kraftprotz unterwegs bequem im Rucksack lassen konnte.

Auch 2 Geräte gleichzeitig laden, stellt für den Tizi kein Problem dar. Zeitweise hatte ich mein Xiaomi Mi Max und das Sony Xperia XZ gleichzeitig am Kabel und habe keine Abstriche bei den einzelnen Ports festgestellt.

Die Powerbank selbst, läd in 8-10h von 0 auf 100% auf.

Fazit zum Tizi Kraftprotz

Positiv:

  • kompaktes Design
  • große Kapazität von 10.000mAh
  • schnelle USB Ports

Negativ:

  • kein Unibody
  • schwache Taschenlampe

Tizi Kraftprotz

Der Tizi Kraftprotz ist eine 10.000mAh Powerbank, verpackt in ein kompaktes, schlichtes, schwarzes Design. Er hat 2 fullsize USB outputs, einen Micro USB Input und eine Taschenlampe. Er läd sich und andere Geräte schnell auf, sodass die Kapazität optimal ausgenutzt werden kann.
Die Kapazität reicht bei den meisten Smartphones für dreimaliges Aufladen und ist somit der perfekte Begleiter für unterwegs.

Kaufen kann man den Kraftprotz auf der Tizi Homepage für einen Preis von 49,99€.

16 | Fotograf | Videograf | Technik-Freak