Schwerer Start für die neuen MacBook Modelle

Kaum auf den Markt, schon sind die News mit Kritiken und Problemen zu den kürzlich vorgestellten MacBook Modellen gespickt.

Grafikprobleme

Konkret betroffen ist die 15 Zoll Variante des Pro Modells. Ein User berichtet, dass beim Transkodieren einer Datei mittels Adobe Media Encoder der Bildschrim zu flackern beginnt und schließlich in einem unleserlichen Wirrwarr endet. Wer nach entsprechenden Stichwörtern auf Youtube sucht, findet auch weitere Nutzer mit ähnlichen Problemen. Zudem lässt sich der Fehler nicht auf die dedizierte Grafikkarte zurückführen. Denn laut einigen Berichten sind nicht nur Geräte mit der Radeon Pro 460 GPU betroffen, sondern auch Intels interne Iris Grafikeinheit.

Reboot tut gut

Ob es sich dabei um ein Hardwareproblem handelt, oder die Fehler doch durch ein Treiber- oder Softwareupdate behebbar sind, steht noch aus. Ein Neustart des Gerät sorgt zunächst erstmal für Abhilfe. Dass der Zustand nicht von Dauer sein wird, sollte auch klar sein. Sicher ist jedoch, dass die Negativpresse den Apple-Anlegern nicht gefallen wird. Zudem die Aktie gerade erst wieder Fahrt aufgenommen hat. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Probleme auf das Weihnachtsgeschäft auswirken werden.

Quelle: 9to5mac.com

31 Jahre alt | IT-Entwickler | Tekkie aus Leidenschaft