Samsung: Augmented Reality-Support für Galaxy Note 8 offiziell bestätigt

Google veröffentlichte im August diesen Jahres eine Vorschauversion von ARCore. Diese Plattform soll Augmented Reality auf Millionen von Android-Smartphones ohne den Einsatz von zusätzlicher Hardware ermöglichen.

Nun ist Samsung und Google eine Partnerschaft in diesem Projekt eingegangen, welches den Support für ARCore für Samsungs Flaffschiff-Smartphones sicherstellt. So heißt es in der Pressemitteilung von Samsung, dass durch die Partnerschaft mit Google, die Entwickler das ARCore-SDK nutzen können, um Augumented Reality z.B. auf dem Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Plus und Galaxy Note 8 zu ermöglichen. Das Samsung Galxy S8 unterstützte bereits von Beginn an ARCore, doch nun ist sicher, dass auch die anderen beiden Top-Smartphones der Südkoreaner folgen.

Support für Galaxy S8 Plus und Note 8 in Kürze

Nicht nur Samsung, sondern auch Google freut sich über diese Zusammenarbeit. Wie Clay Bavor, der bei Google Vizepräsident für Virtual Reality und Augmented Reality ist, auf Twitter mitteilt, freut es sich ARCore auf weitere Samsung Galaxy-Geräte zu bringen. So sollen laut seinen aussagen das Samsung Glaxy S8 Plus und das Samsung Galaxy Note 8 den Support bereits in Kürze erhalten.

Für Google ist diese Zusammenarbeitet auch wichtig, da Samsung der größte Smartphone-Hersteller der Welt ist. Aber man arbeitet auch gerne mit Samsung zusammen, da diese immer wieder mal gerne eine eigene Idee verfolgen, wie z.B. im Vitual-Realty Bereich. Wo Samsung Daydream unterstützt und auch eine eigene Technik mit der Gear VR anbietet. Das der Bereich Augmented Reality, für die Smartphone Branche immer wichtiger wird, zeigt auch Apple. Denn mit iOS 11 hat das Unternehmen seine eigenen Plattform Namens ARkit vorgestellt, welche für Millionen von iPhones verfügbar sein wird. Was damit möglich ist, hat Apple bereits während der Keynote zum iPhone X, iPhone 8/Plus gezeigt.

Quelle: 9to5google

27 Jahre alt / Apple Freak / Feinwerkmechaniker / Technikfan