Startseite » Allgemein » LG V30 wurde auf der IFA 2017 präsentiert

LG V30 wurde auf der IFA 2017 präsentiert

von Alois Niedermaier

Auf der aktuell stattfindenden IFA 2017 in Berlin, hat LG mit dem LG V30 sein neues Flaggschiff vorgestellt. Welches mit einer ordentlichen Ausstattung daher kommt.

Technische Daten

Das Display des LG V30 ist 6 Zoll groß und löst mit 2889×1440 Pixeln auf. Wie bereits beim LG G6 beträgt das Display Format 18:9, somit wurde der Bildschirmrand sehr gering gehalten. Das Herzstück des LG V30 ist ein Qualcomm Snapdragon 835 Octacore-Prozessor, der mit acht Rechenkerne daher kommt. Unterstützt wird dieser von 4 GB RAM. Der fest verbaute UFS 2.0 Speicher beträgt beim normalen Modell 64 GB und beim Plus Modell 128 GB. Bei bedarf kann dieser aber zudem per microSD-Karte erweitert werden.

LG V30 Vorderseite
LG V30 Rückseite

Wie auch beim LG G6 kommen als Hauptkamera auf der Rückseite zwei Linsen zum Einsatz. Eine davon löst mit 16 und die andere mit 13 Megapixeln auf. Die Selfie Kamera auf der Front knipst Bilder mit 5 Megapixeln. Der Akku fast 3300 mAh und kann kabellos aufgeladen werden.Das Gewicht beträgt laut den Angaben von LG 158 Gramm. Dank der IP68-Zertifizierung ist das LG V30 gegen Spritzwasser und Staub geschützt. Ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und Gesichtserkennung sind ebenfalls mit an Bord. Als Betriebssystem ist Android 7.1.2 Nougat sowie der Google Assistant vorinstalliert.

Preis und Verfügbarkeit

In Südkorea dem Heimatland von LG wird das V30 bereits am 21. September und den Farben Blau, Schwarz, Silber und Violett auf dem Markt erscheinen. In Deutschland soll das neu LG Smartphone voraussichtlich ab November 2017 für knapp 899 Euro erhältlich sein.

Quelle: Curved

0 Kommentare
0

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.