Kickstarter: Mit Kiddo immer um das Kind Bescheid wissen

Eltern sind oft und ständig wegen ihrer Kinder in Sorge, gerade wenn sie noch im Kleinkindalter sind. Der Kapitalsucher Goodparents Inc. möchte Eltern zumindest was den groben Gesundheitszustand angeht, beruhigen oder wenn nötig warnen. Hierzu stellen sie ein Gadget vor: Kiddo.

Was ist Kiddo? 

Kiddo ist ein Wearable Gadget, ähnlich dem Mi-Band Fitnessarmband. Es besitzt eine austauschbare Oberfläche mit Motiven aus Plastik, auf der Unterseite befinden sich diverse Sensoren. Diese Sensoren sollen den aktuellen Puls, die Hauttemperatur und den Schweißgehalt der Haut messen. Dazu kommt noch ein Beschleunigungsmesser, welcher die Bewegungen des Kindes überwacht und die Daten an die App auf dem elterlichen Smartphone schickt.

Kiddo von Godparents Inc. ist mit zahlreichen Sensoren ausgestattet

Um beim Spielen der Kinder kein Hindernis darzustellen ist Kiddo wasserdicht und mit einer “lang haltenden Batterie” ausgestattet. Auch befindet sich noch ein RGB-LED Ring am Gerät, der mit Hilfe der App frei konfiguriert werden kann.

Was kann Kiddo?

Nun, Kiddo kann eine ganze Menge Informationen zum Gesundheitszustand der geliebten Kleinen liefern. Diese Informationen werden über Bluetooth 4.0 (Low Energy) an das verbundene Smartphone gesendet. Bei diesem Smartphone wird es sich mangels Bluetooth 5.0 nicht um ein Samsung Galaxy S8 handeln können, jedoch sind Geräte mit Bluetooth 4.0 noch populärer. Die Informationen werden dann von der App grafisch in einem kindgerechtem, verspieltem, buntem Design dargestellt.

So haben die Eltern stets einen Überblick, ob ihr Kind gerade gestresst ist, auch wenn es äußerlich nicht den Eindruck macht. Auch können sportliche Aktivitäten überwacht werden, auch ob das Kind zu stark schwitzt. Kiddo kann auch als Lügendetektor entfremdet werden, für sowas sollten Eltern zumindest unserer Meinung nach noch genug Kompetenz bieten können.

Wo bekomme ich Kiddo und was soll der Spaß kosten?

Geld. Kiddo kann auf der Kiddo-Projektseite von Goodparents Inc. auf Kickstarter vorbestellt werden. Das gilt natürlich nur, wenn das Projekt genug Spender findet.

Doch dem ist wohl so: 61 Menschen haben bereits satte 18.647$ gespendet, zum Finanzierungsziel von 25.000$ fehlen nur noch knapp 6.000$. Dafür hat das Projekt noch 44 Tage Zeit. In dieser Zeit können Interessenten zu einem Preis von 89 (Super Early Bird) bzw 99$ das kleine Gadget für die Kinder vorbestellen.

 

16 Jahre alt / Gamer / Android Fan