Startseite » Testberichte » Sonstiges » Im Test: Das Blutdruckmessgerät iHealth Track

Im Test: Das Blutdruckmessgerät iHealth Track

von Alois Niedermaier

Mit dem iHealth Track widmen wir uns einem Oberarm-Blutdruckmessgerät, das mit und ohne App funktioniert und die Daten an die, seit iOS 8 integrierten, App „Health“ von Apple senden kann. Es gibt aber ebenfalls eine Android App, somit ist der iHealth Track auch damit ohne Probleme kompatibel.

Lieferumfang:

Blutdruckmessgerät CARE
Manschette (22 cm-42 cm)
Kurzanleitung
4 AAA Batterien

 

Wer seinen Blutdruck regelmäßig kontrollieren muss oder möchte, wird sicherlich schon im Besitz eines Blutdruckmessgerätes sein.
Mit dem iHealth Track gibt es nun ein neues moderneres Blutdruckmessgerät mit Bluetooth, das sowohl mit als auch ohne Smartphone benutzt werde kann.

Vorgehensweise:

Zunächst ist die Vorgehensweise wie bei einem normalen Blutdruckmessgerät. Vor der Benutzung müssen die vier mitgelieferten AAA-Batterien eingelegt werden. Danach legt man die Manschette, welche einen variablen Umfang von 22 bis 42 cm hat, am Oberarm an. Das in der Manschette integrierte Kabel wird mit dem Track verbunden und schon kann die Messung gestartet werden. Die ganze Vorgehensweise und worauf zu achten ist, wird in einer gedruckten Anleitung erklärt.

dsc03887

Bedienung:

Auf dem Display kann man nun den systolischen und diastolischen Wert ablesen, zudem wird der Puls gemessen und angezeigt. Die Messungen werden klar und deutlich am Display dargestellt. Anhand der Displayfarbe sieht der Nutzer sofort, wie das Messergebnis einzuordnen ist. Denn je nach Messwert wird die Hintergrundfarbe Grün, Gelb oder Rot angezeigt. Sind die Messwerte in Ordnung, erscheint das Display des iHealth Track mit grünem Hintergrund. Ermittelt das Messgerät ein Risiko für den Patienten färbt sich der Bildschirmhintergrund rot. Insgesamt lassen sich bis zu 60 Messergebnisse auf dem Gerät speichern, die dann mit einem Klick in die MyVitals-App übertragen werden können, wenn das verbundene Smartphone oder Tablet in Bluetooth-Reichweite ist.

App:

Die iHealth MyVitals-App Appstore Link steht kostenlos für Android und iOS-Geräte bereit.
Über die Applikation können alle Daten auf iPhone und iPad gespeichert und zur Vorlage beim Arzt aufgerufen werden.
Verschiedene Diagramme stellen die Messungen übersichtlich über bestimmte Zeiträume dar und geben bei den Ergebnissen sofort mit an, ob es sich um normale oder kritische Werte handelt.
Die Einrichtung des iHealth Track über die App ist sehr einfach und ist in wenigen Minuten erledigt.

Vitalwerte
Blutdrucktrends Ansicht 1
Blutdrucktrends Ansicht 2
Blutdruckergebnisse
WHO (Weltgesundheitsorganisation) Farbschema
Messergebniss

 

Technische Daten (Herstellerangaben)

– Schnittstelle: Bluetooth 4.0
– Abmessungen: 98 x 98 x 46 mm
– Manschettenumfang: 22 -42 cm
– Gewicht: 438 g (inkl. Manschette und Batterien)
– Messverfahren: oszillometrisch, mit automatischem Auf- und Abpumpen
– Batterie: 4 x 1,5 V AAA
– Messbereich Blutdruck: Systolisch: 60
– 260 mmHg Diastolisch: 40 – 199 mmHg
– Messbereich Puls: 40 – 180 Schläge pro Minute
– Betriebsumgebung: Temperatur: 50 C – 350 C, 20 – 90% Luftfeuchtigkeit
– Transport- und Lagerungsbedingungen: Temperatur: -200 C- 550 C, < 95 % Luftfeuchtigkeit

iHealth Track
  • 9/10
    Handhabung - 9/10
  • 10/10
    Display - 10/10
  • 9/10
    Manschette - 9/10
  • 9/10
    Funktion - 9/10
  • 10/10
    Konnektivität - 10/10
  • 10/10
    Preis - 10/10
9.5/10

Fazit: iHealth Track

Mit dem iHealth Track kann man seinen Blutdruck schnell und ganz einfach messen und überwachen, zudem funktioniert es mit und ohne Smartphone und kann alle Ergebnisse in der zugehörigen App speichern und auflisten.
Die Hintergrundfarbe ändert sich nach dem Messvorgang und zeigt somit sofort an, ob sich alles im Grünen Bereich befindet oder eben nicht.
Wir finden das Gerät für den Preis sehr empfehlenswert, da es für alle die ihre Messwerte nicht immer manuell vom Gerät abschreiben möchten, viel Zeit erspart.

 

Erhältlich ist das Blutdruckmessgerät bei amazon.de für derzeit 36€ (stand 21.10.2016).

1 Kommentare
0

Auch interessant

1 Kommentare

Rudolph Hans-Jürgen 19. Mai 2018 - 18:26

Die Messung ist einfach. Leider kann ich die beiden Geräte, IHealth Track und das Smartphone Sony mit Andriod 8.0.0 nicht über Bluetooth verbinden. Das Gerät wird wohl von Bluetooth des Sony-Smartphones erkannt, aber iHealth App behauptet immer wieder daß kein Bluetooth Gerät vorhanden wäre. Da bleibt nur, die Ergebnisse händisch zu übertragen. Für einen Nicht-Informatiker zu kompliziert, die beiden Geräte auf einander abzustimmen ! Meine Beurteilung ein 3 bei 5 Stufen.

Antworte

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.