die Outdoor-Smartwatch No.1 F2 im Test

Die F2 Smartwatch des chinesischen Herstellers No.1 wurde als robuste allround Smartwatch konzipiert, die sowohl im Alltag als auch im Outdoor Bereich überzeugen soll. Mit ihren üppigen Funktionen und recht niedrigem Preis bietet sie auch für Einsteiger eine sehr gute Alternative. In unserem Test nehmen wir die F2 genau unter die Lupe.

Die Ausstattungsliste der F2 liest sich wirklich üppig. Neben den gängigen Smartwatch Funktionen, wie das Empfangen von Benachrichtigungen zu eingehenden Nachrichten und Anrufen und ein Fitness Tracking, bietet die Smartwatch noch einige sehr interessante Outdoor Funktionen. Sie beherbergt dabei neben einem Höhenmesser und Barometer ebenfalls ein Thermometer. Die Smartwatch kann sogar die UV-Strahlung bestimmen. Doch funktioniert das alles auch wie gewohnt? Unser Test wird es zeigen.

Verpackung und Lieferumfang

Verpackt kommt die Smartwatch in einer normalen quadratischen Pappverpackung. Darin findet man die F2 selbst, sicher in Schaumstoff gehüllt und die beiliegende Kurzanleitung in Englisch und Chinesisch. Sonst befindet sich nichts im Karton. Angemessen um die Uhr sicher zu versenden.

Ersteindruck und Einrichtung

Nimmt man die Uhr aus der Verpackung fallen einem zuerst die wuchtigen Maße auf. Durch ihre enorme Dicke von fast 16 Millimetern wirkt die Uhr im gesamten recht klobig. Auf jeden Fall nichts für zierliche Handgelenke. Trotzdem ist die Uhr aber nicht unangenehm schwer sondern mit ihren 80 Gramm sogar noch angenehm leicht. Die generelle Verarbeitung wirkt durchaus solide und nicht billig. Lediglich die Druckknöpfe sitzen nicht ganz fest und wackeln ein wenig beim Betätigen. Die Lünette ist klar erkennbar durch Schrauben fixiert und besteht aus Kunststoff.

Starten lässt sich die Uhr durch gleichzeitiges Drücken der Start- und Modetaste. In weniger als 5 Sekunden fährt die Uhr hoch und man landet sofort im Hauptbildschirm. Dieser wirkt auf den ersten Blick etwas überladen, bei genauerer Betrachtung hat aber jedes Symbol seine Daseinsberechtigung.

Zum Koppeln mit dem Smartphone muss man sich im Appstore die App FundoBracelet runterladen. Die App fordern einen zum Registrieren auf und danach kann die Uhr gekoppelt werden. Das funktioniert Glücklicherweise relativ einfach und problemlos.

Die einzelnen Funktionen cer No.1 F2 Smartwatch

Bei meinem Testzeitraum von 7 Tagen konnte ich die Smartwatch wirklich auf Herz und Nieren prüfen. Zum Wertevergleich habe ich eine aktuelle Apple Watch Series 2 getragen. Mit beiden Uhren ausgestattet startete ich Workouts, empfing Nachrichten, schaute auf die Temperatur und machte alle möglichen Dinge die man mit einer Smartwatch nun mal tut. Dabei konnte ich folgende Dinge feststellen:

Schritte und Kalorienzähler: Quasi die Hauptaufgabe der heutigen Smartwatches und  im Vergleich mit der Apple Watch funktioniert diese ausgesprochen gut. Ich konnte bei gegangenen bzw. gelaufenen Strecken immer ungefähr die gleichen Werte erzielen.

Erhalten von Benachrichtigungen Sobald eine Nachricht aufs Smartphone kommt, signalisiert die F2 dies mit einem blinkenden Icon und einem Piepton. Lesen der Nachrichten funktioniert natürlich nicht. Dafür funktionieren die Benachrichtigungen aber sehr zuverlässig.

Weitere Funktionen: Sämtliche andere Funktionen wie Höhenmessung, Thermometer, Barometer und der Zugriff auf den Terminkalender funktionieren wie sehr gut und vor allem ist die Anzeige relativ flott.

Akku: Dieser besteht bei der F2 Smartwatch aus einer Knopfzellenbatterie. Der Hersteller gibt eine Akkulaufzeit von einem Jahr an. Im Standby Modus sogar bis zu zwei Jahren. Super wenn man mal länger mit der Uhr unterwegs ist brauch man sich um Akkulaufzeit auf jeden Fall keine Gedanken machen.

Outdoor Kompatibilität: Robust ist das Gerät gegen Stöße auf jeden Fall. Wasser ist auch kein Problem, da das Gerät bis zu 30 Meter Wassertiefe Wasserfest ist, und das sogar verifiziert laut IP68.

Fazit zur No.1 F2 Smartwatch

Die F2 Smartwatch der Firma No.1 bietet ein super Rundumpaket für Einsteiger die sich eventuell auch Outdoor Aktivitäten stellen wollen. Sie überzeugt durch ihre Robustheit und die guten Funktionalitäten sowie die ewige Akkulaufzeit. Wer also den Einstieg in den Bereich der Smartwatches sucht und sich auch mit dem mächtigen Design der Uhr anfreunden kann, dem kann ich die F2 der Firma No.1 nur wärmstens ans Herz legen.

Die Smartwatch gibt es bei für 23,73 € gearbest.com

Positiv:

+ Akkulaufzeit

+ Funktionsumfang

+ Wasserdicht

+ Schnelligkeit

+ Preis

Neutral:

/ Verarbeitung

/ Keine Touchfunktion

Negativ: 

– Verarbeitung Druckknöpfe

– Gehäusemaße