What Happened KW 46: Watchever Schließung, Google RAISR, BIOS Updates für EVGA Grafikkarten

Da es letzte Woche kein What Happened gab, kommen diese Woche 6 News, anstatt 5.

FIFA 17: Hacker stehlen durch Videospiel 15 bis 18 Millionen US-Dollar

Vier Hacker haben angeblich mit FIFA Coins, die Spielwährung, eine Menge Geld gemacht, in dem sie ein Tool verwendet haben, wodurch man an sehr viele Coins kam. Diese Coins verwendeten sie dann, um sie zu verkaufen. Mit dieser Methode haben die Hacker zwischen 2013 und 2015 circa 15 bis 18 Millionen US-Dollar ergaunert. 2015 fand man die Hacker und das FBI stellte rund 2,9 Mil. US-Dollar sicher. Auf den Konten der Mittäter fand man ebenfalls mehrere Hunderttausend Dollar. Einer der Angeklagten hat sich schon schuldig bekannt und am 14. November begann die Gerichtsverhandlung.

Watchever: Schließung des Dienstes zum Ende des Jahres

Der Streaming Dienst Watchever wird seinen Betrieb einstellen und das sogar recht bald, nämlich zum Ende des Jahres. Eigentümer Vivendi hatte schon früher im Jahr wissen lassen, dass man nicht glücklich mit Watchever ist. Das genaue Datum ist der 31. Dezember. Der Grund der Einstellung sei es, dass es zu wenig Einnahmen gäbe und von Netflix, Amazon und co. verdrängt wird. Die 20 Mitarbeiter von Watchever werden sich im neuen Jahr eine neue Arbeit suchen müssen. Ebenfalls hatte man schon versucht, Watchever zu verkaufen, was jedoch nicht funktioniert haben soll.

Google RAISR: Bilder vergrößern, ohne Verpixelung

Kleine Bilder vergrößern war schon immer ein Problem, mit RAISR soll Google Abhilfe schaffen. RAISR steht für „Rapid and Accurate Image Super-Resolution“, was so viel bedeutet wie „Schnelle und Akkurate Super-Auflösung von Bildern“ – grob übersetzt. RAISR erlernt aus Bildpaaren Filter, mit denen am Ende durch Upscaling ein sauberes, nicht verwaschenes Bild entsteht. Sobald der Dienst viele Bilder und Filter erlernt hat, geht es ebenfalls besser und schneller.

google-raisr

EVGA GTX 1000er Serie: BIOS Updates sollen Überhitzende Spannungswandler verhindern

EVGA hat in den letzten Tagen BIOS Updates für die ACX-3.0 Modelle der GTX 1060, 1070 und 1080 veröffentlicht, welche die Lüfterkurve anhebt, um die überhitzenden Spannungswandler zu verhindern. Ebenfalls gibt es ein neues Thermalmod, was aus zwei großen Wärmeleitpads besteht. Diese liegen zwischen Bodenplatte und Kühlkörper, sowie auch zwischen Backplate und PCB. Das BIOS Update bringt die Temperatur von 109°C auf 95°C, mit Wärmeleitpads auf rund 80°C.

Overwatch: Mikrowelle als Controller

Der Twitch-Streamer Rudeism hat sich wieder etwas kurioses einfallen lassen, dieses mal spielt er Overwatch mit einer Mikrowelle. Richtig gelesen. Rudeism ist dafür bekannt, kuriose Controller aus Geräten zu basteln, die eigentlich nicht für den Gebrauch am PC vorgesehen sind. So hat er auch schon Tanzmatten, Bananen und Pfeil und Bogen zu Controller umgewandelt. Spielen sieht man den Twitch-Streamer bei dem unten verlinkten Video, ab ca. 1 Stunde und 49 Minuten.

EVE Online: Nun Free-To-Play

13 Jahre lang, so lang konnte man EVE Online nur während Events kostenlos gespielt werden. Nun aber hat sich der Entwickler dazu entschieden, einen Free-To-Play Modus einzubauen. Dieser bietet Beschränkungen, soll aber mit dem neuen Update neue Spieler anwerben. Dadurch gibt es Omega und Alpha Spielcharaktere. Die Omega-Spieler, sind Leute, die für das Spiel zahlen, die Alpha-Spieler hingegen sind die, die es kostenlos spielen. Alpha können nicht so schnell Erfahrungspunkte sammeln und können nicht alle Fähigkeiten erlernen. Alle Schiffe fliegen ist ebenfalls nicht möglich.

14 Jahre jung | leidenschaftlicher Gamer | Designer und Musik-Produzent.