Apple iPad Pro: Drei neue Modelle für März 2017 geplant

Auch wenn das Apple iPhone 8 das interessanteste neue Apple-Produkt im kommenden Jahr sein dürfte, gibt es unter anderem noch die neuen iPads, die von Interesse sein dürften. Ein neuer Bericht von Barclays Research fokussiert sich nun darauf, welche neuen iPads im nächsten Jahr auf den Markt kommen sollen.

Apple iPad Pro: Modelle 9,7 und 12,9 Zoll vor Update

Angefangen bei zwei Modellen, die nicht überraschend sein dürften: dem iPad Pro 9.7 und dem iPad Pro 12.9. Beide Modelle gibt es bereits auf dem Markt zu finden, sodass ein Update entsprechend logisch ist. Allerdings soll es sich laut Barclays-Analysten beim iPad Pro 9.7 um kein echtes Pro-Modell handeln.

Diese würde zwar das Pro-Label verpasst bekommen, wird aber von Apple auf einer Stufe mit dem iPad mini gesehen, sprich: für Einsteiger gedacht. Welche Neuerungen die iPad-Pro-Modelle mit auf den Weg bekommen werden, wurde bisher nicht genannt. Allerdings soll die offizielle Präsentation für März 2017 eingeplant sein.

iPad Pro 10.9 ebenfalls geplant, kein neues iPad mini

Darüber hinaus ist laut Barclays mit einem komplett neuen iPad zu rechnen, nämlich dem iPad Pro 10.9. Bis auf den Namen und die Displaygröße sind aber leider auch diesbezüglich keine weiteren Details genannt worden. Was das iPad mini betrifft, so soll Apple angeblich mit keinem Update für das Jahr 2017 planen.

[Quelle: AppleInsider – Bild: Apple]

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz