Amazon erhöht die Beiträge für die Prime Mitgliedschaft

Vielen Dank, dass Sie noch Mitglied bei Amazon Prime sind

Zumindest so ähnlich lautet die Begrüßung der Mail, die mich vor fünf Tagen erreicht hat. Darin teilt Amazon seinen Prime-Kunden mit, dass sich der Beitrag für die Prime-Mitgliedschaft von 49€ auf 69€ pro Jahr erhöhen wird. Der Preis gilt für Neumitglieder nach dem ersten Jahr der Laufzeit. Bestandskunden dürfen noch ein weiteres Jahr ab der nächsten Zahlung Serien, Filme und Musik über Amazons Streaming-Plattformen ansehen und kostenlos Pakete nach Hause schicken lassen.

screenclip

Ob die Preiserhöhung nötig bzw. gerechtfertigt ist, sei dahingestellt. Das Angebot, welches Amazon mittlerweile anbietet ist immens und muss auch irgendwie finanziert werden. Ob es nur mal eben ein neues Kabel ist, das in zwei Tagen in der Packstation landen soll, eine weitere Folge Mr. Robot oder einfach nur die Chill-Out Playlist aus der Music App zum abendlichen herunterkommen vom stressigen Alltag, Amazon kann all diese Bedürfnisse stillen, und dafür sind meiner Meinung nach 69€ nicht zuviel verlangt.

Nebenbei sei erwähnt, dass sich auch die Preise für Studenten erhöhen, nämlich von 24€ auf 34€. Dafür gibt es nun ein monatliches Abo, das mit 8,99€ zu buche schlägt.

Quelle: amazon.de

30 Jahre alt | IT-Entwickler | Tekkie aus Leidenschaft