What Happened KW 43: Skyrim, 1050 Ti und Nintendo Switch

Ab heute gibt es eine neue Reihe auf dieser Seite, die sich „What Happened?“ nennt. In dieser Serie gehen wir durch die Spiele- und Tech News.

Skyrim Special Edition

In kürze erscheint das „neue“ The Elder Scrolls 5: Sykrim mit verbesserter Grafik und inklusive aller Erweiterungen die erschienen sind. PC Spieler bekommen das Upgrade kostenlos, solange man alle Erweiterungen der alten Version bereits besaß. Diese können direkt mit dem Download beginnen. Alle anderen können das noch tun, um sofort die neue Fassung herunterladen zu können.

Nvidia Geforce GTX 1050 (Ti)
Die 1050 Ti wurde am 25. Oktober vorgestellt und konkurriert mit AMD gegen die RX 470. Die 1050 Ti wird einen Preis von 150 – 200€ haben, die 1050 schwankt zwischen 120€ und 160€. Die 1050 (non-Ti) soll am 08. November folgen. Die Karten werden keine Referenz Designs haben, sie werden ausschließlich Custom erhältlich sein (sprich: Zotac, Asus, etc.). Die 1050 Ti wird mit ausschließlich 4 GB Speicher und die Non-Ti mit 2 GB Speicher ausgeliefert.

Intel Core 7. Generation: Kaby Lake

Hersteller von Mainboards haben bisher schon BIOS Updates veröffentlicht, oder haben es noch vor, um die 7. Generation der Intel Prozessoren zu unterstützen. Die 7. Generation setzt weiterhin auf Sockel 1151 und liegt auf der Basis Skylake’s. Alle gängigen Hersteller, so wie Asrock, Asus, Biostar und MSI haben schon Informationen über die Versionen veröffentlicht. Gigabyte meldete, dass die BIOS Updates noch Ende Oktober herausgegeben werden sollen. Supermicro Updates sind Anfang November zu erwarten.

Nintendo Switch

Der Trailer verriet wenig Infos, aber die Konsole soll laut Nintendo im März 2017 erscheinen. Eurogamer.net hat angeblich aus vertrauenswürdigen Quellen mehr Details zum Display erhalten. Das Display soll 6,2 Zoll groß sein und eine Auflösung von 720p/HD besitzen. Das Display hat 10-Punkt-Multitouch, also werden Finger-Gesten möglich sein. Unten findet sich noch der Trailer zu der Modularen Konsole.

No Man’s Sky: Twitter Account gehackt

Auf dem Account von Hello Games wurde am Freitag ein merkwürdiger Tweet gepostet. Der Inhalt war nur „No Man’s Sky war ein Fehler“ – der Tweet ist inzwischen verschwunden. Am selbigen Tag meldete sich ebenfalls Sean Murray, der Geschäftsleiter. Er sagte, dass es ein Fehler gewesen sein soll, Linked In ohne Zwei-Faktor-Authentifizierung zu benutzen.tweet-orig-nmstweet-linked-in-nms

Die Reihe „What Happened?“ wird ab heutigem Datum jeden Sonntag um 18:00 Uhr auf der Website, sowohl als auch auf unserem YouTube-Kanal erscheinen.

16 | Fotograf | Videograf | Technik-Freak

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz