Apple iPhone 6s im Test

iPhone 6s

In unserem Blog kommen sehr viele bekannte Marken vor. Allerdings auch viele eher unbekannte. Uns fehlt aber noch ein Name auf techniktest-online.de. Natürlich Apple! Daher dachten wir es wäre mal Zeit das iPhone 6s in der 128 GB Version zu testen, welches Apple uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

IMG_0094 (Copy)

 

Lieferumfang und Verpackung

Das iPhone kommt in einer schicken Apple typischen Verpackung. Auf dem Cover ist das iPhone selbst zu sehen. An den Seite befinden sich iPhone 6s Schriftzüge und Apple Logos. Auf der Rückseite findet man sehr viel Text und einen Hinweis darauf das es, in unserem Fall, die 128 GB Version ist. Der Lieferumfang fällt standartmäßig aus. Es befinden sich ein Ladekabel, ein Netzstecker und Apple Earpods in der Verpackung. Der Sound der Kopfhörer ist überdurchschnittlich gut für Earphones die bei einem Smartphone dabei sind.
In der Verpackung befindet sich auch noch eine kleine Nadel für den SIM-Slot und Papierkram.

IMG_0085 (Copy)

Design

Über das Design des iPhone 6s lässt sich streiten, da die Geschmäcker ja verschieden sind. Das iPhone besteht zum größten Teil aus 7000er Aluminium. Außerdem wird für das Retina Display ein sehr hartes Glas verwendet. Uns gefällt das Unibody-Design des Smartphones sehr gut! Mit einer Größe von 138,3mm x 67,1mm x 7,1mm liegt es perfekt in der Hand. Durch das 4,7″ Display wird der Platz auch gut ausgenutzt. Auch die Farben die Apple für das Gerät anbietet gefallen uns sehr gut. Allerdings dürfte Apple mal wieder schwarz in das Sortiment mit einbringen.

IMG_0083 (Copy)

Kamera

Ein sehr wichtiger Punkt für viele Smartphone User, darunter auch ich, ist die Qualität der Kamera. Und hier hat Apple wirklich überzeugt. Im iPhone 6s ist eine 12 Megapixel iSight Kamera verbaut. Diese bietet eine neue Funktion, welche in den alten iPhones nicht zu finden ist. Es handelt sich um „Live Photos“. Diese erlaubt es einem ein Foto zu schießen, welches Bewegung und Ton festhält. Ein sehr nettes Feature wie wir finden.
Natürlich kann man mit dem iPhone 6s auch 4K Videos und Slow-Mos bis zu 240 FPS drehen.

01c9247860ce752cd63937b34937615f7a6d0dd708

 

IMG_0095 (Copy)

0120ca3d8c3dd01b03b9223298aeb03a4006e5ce73

Technik

Die Leistung der Komponenten des iPhones ist unter dem Durchschnitt. Da iOS aber perfekt auf die Komponenten des Smartphones abgestimmt ist läuft es flüssiger und schneller als viele Octa-Core Smartphones.
Im iPhone ist ein A9 Chip mit einer 64-Bit Desktoparchitektur  verbaut. So steigt die Leistung gegenüber des iPhone 6s um 70%.
Erwähnenswert ist auch die neue 3D Touch Funktion. Durch kapazitive Sensoren hinter dem Display ist es dem iPhone jetzt möglich Druck zu erkennen. Dadurch hat man nun Schnellzugrifffunktionen für einige Apps.
Eine ältere aber trotzdem gute Funktion des iPhones ist Touch ID. Durch komplexe Algorithmen ist so möglich das iPhone via Fingerabdruck zu entsperren. Diese wurde aber natürlich verbessert.
Die Spachqualität ist wie für iPhones üblich glasklar. Allerdings dürfte die Audiowiedergabe über den Lautsprecher lauter sein.

IMG_0088 (Copy)

iOS 9

Kommen wir jetzt zu einem sehr wichtigen Punkt eines Smartphones. Das Betriebssystem. Ich erwähne vorweg das ich iOS liebe und dieser Part ein bisschen subjektiv werden könnte.
Anders wie bei Android findet man sich mit iOS sofort zurecht. Man hat alles auf einer Oberfäche, welche von schicken Icons geprägt ist.
Wie schon erwähnt stimmt Apple Hardware und Software perfekt aufeinander ab. So können verbesserte Features noch besser genutzt werden.
Eine sehr schöne Funktion von iOS ist, das es perfekt mit OS X und Watch OS zusammenarbeitet. Tippt man eine Nachricht auf seinem iPhone, kann man einfach an den Mac gehen uns sie dort weitertippen falls der Akku leer ist. Die Synchronisation findet man auch bei Bildern und Websites. Sogar Anrufe werden auf dem Mac angezeigt.
Soweit ich weiß findet man aber so eine ähnliche Funktion auch bei Windows und Android.

01e32b2d61497aefe7c256cbcc29b87c0879151717_00001

 

 

Performance

Da ich sehr viel zur Performance geschrieben habe möchte hier nicht mehr so genau ins Detail gehen.
Ich denke in der Performance schenken sich Android und iOS nicht viel. Letztendlich kommt es natürlich auf den eigenen Geschmack an.
Wie nicht anders zu erwarten überzeugt die Performance im Alltag und bietet ein angenehmes Benutzererlebnis.

IMG_0083 (Copy)

Unboxing

iphone-6

Erhältlich ist das iPhones 6s bei amazon.de für derzeit 645€ (stand 21.10.2016) .

 

31 Jahre alt | IT-Entwickler | Tekkie aus Leidenschaft

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz